28. November 2019 / 21:13 Uhr

Kommentar zum 1:0 der "Wölfe" gegen Oleksandrija: Souverän ist anders

Kommentar zum 1:0 der "Wölfe" gegen Oleksandrija: Souverän ist anders

Alexander Flohr
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung
Der VfL Wolfsburg zeigte gegen Oleksandrija oft eher Krampf als intelligenter Offensivfußball. 
Der VfL Wolfsburg zeigte gegen Oleksandrija oft eher Krampf als intelligenter Offensivfußball.  © dpa / SPORTBUZZER
Anzeige

Der VfL Wolfsburg hat sich für die nächste Runde der Europa League qualifiziert. Das ist gut und über das Wie wird bald schon niemand mehr sprechen. Doch die Souveränität fehlte den Wölfen über weite Strecken, kommentiert Alexander Flohr.

Anzeige
Anzeige

Admir Mehmedi hatte vor dem Europa-League-Spiel in Lviv deutlich gemacht, dass sein Team gegen den FC Olexandrija von Beginn an klar machen wolle, dass für die Ukrainer nichts zu holen ist. Doch das Gegenteil war der Fall. Der VfL wirkte zwar nicht verängstigt oder ließ übermäßig Chancen der Ukrainer zu, doch die Souveränität fehlte.

Dem VfL Wolfsburg fehlte es häufig an Ideen

Olexandrija stand zwar tief – das machte es den Wolfsburgern nicht unbedingt leichter. Doch über weite Strecken der Begegnung fehlte es dem VfL schlichtweg an Ideen, das osteuropäische Bollwerk zu überwinden.

Mittelfeldmotor Maximilian Arnold versuchte einiges und traute sich die Pässe in die Tiefe. Kamen diese an, dann wurde es auch mal gefährlich. Doch oft war es eher Krampf als intelligenter Offensivfußball.

Der VfL Wolfsburg tritt im fünften Gruppenspiel der Europa League beim PFK Oleksandrija an. Hier gibt's die Momente der Partie in Bildern!

28.11.2019: PFK Olexandrija - VfL Wolfsburg. Die Wolfsburger Spieler feiern nach Abpfiff den Sieg. Zur Galerie
28.11.2019: PFK Olexandrija - VfL Wolfsburg. Die Wolfsburger Spieler feiern nach Abpfiff den Sieg. ©
Anzeige

Was gut ist: Der VfL hat sich für die nächste Runde qualifiziert. Im nächsten Jahr wird keiner mehr über die Art und Weise des Erfolgs in Lviv sprechen.

Doch – und das ist wichtig – gegen Werder Bremen am Sonntag muss der VfL wieder ein anderes Gesicht zeigen.

Mehr zum VfL Wolfsburg

PFK Oleksandrija - VfL Wolfsburg: Die Einzelnoten.

Koen Casteels: Parierte den ersten Schuss der Ukrainer in der 19. Minute bärenstark. War auch in der 66. Minute beim Versuch von Dmytro Grechyshkin zur Stelle. - Note: 3. Zur Galerie
Koen Casteels: Parierte den ersten Schuss der Ukrainer in der 19. Minute bärenstark. War auch in der 66. Minute beim Versuch von Dmytro Grechyshkin zur Stelle. - Note: 3. ©
Mitmachen: #GABFAF-Adventskalender

Bundesliga-Tickets, Fußballschuhe, signierte Trikots und vieles mehr: Trage Dich hier ein und gewinne einen der 24 Preise. (mehr Infos)




Klicke hier Weiter und dann auf der nächsten Seite Absenden - und Du hast die Chance auf jeden der 24 Preise.

ANZEIGE: 50% auf alle JAKO Artikel! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN