22. August 2018 / 19:07 Uhr

VfL Wolfsburg: Osimhen wird zu RSC Charleroi verliehen

VfL Wolfsburg: Osimhen wird zu RSC Charleroi verliehen

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Victor Osimhen konnte sich in Wolfsburg nicht durchsetzen.
Victor Osimhen konnte sich in Wolfsburg nicht durchsetzen. © imago/regios24
Anzeige

Beim VfL Wolfsburg wäre er auf kaum Einsatzzeit gekommen: Deswegen wird der Nigerianer Victor Osimhen an den belgischen Klub RSC Charleroi verliehen.

Anzeige
Anzeige

Im dritten Anlauf klappte es nun doch: Victor Osimhen wird vom VfL Wolfsburg nach Belgien verliehen. Nachdem ein Wechsel auf Leihbasis zuvor sowohl zu Zulte Waregem als auch nach Brügge platzte, wird der 19-jährige Nigerianer nun bis zum Saisonende für den belgischen Erstligisten RSC Charleroi auflaufen. Der Klub beendete die vergangene Saison auf Platz sechs und steht derzeit nach vier Spieltagen der Jupiler League auf dem elften Rang.

Mehr zum VfL Wolfsburg
VfL-Sonderheft 2018/19

Osimhen hatte sich nach seinem Wechsel vor eineinhalb Jahren von der nigerianischen Ultimate Strikers Acadamy aus Lagos nach Wolfsburg nie durchsetzen können. 2015 war der damals16-Jährige nach zehn Toren in sieben Spielen bei der U-17-WM als Wunderkind gefeiert worden. Anfang 2017 hatte sich der VfL die Verpflichtung 3 Millionen Eurokosten lassen und war zudem eine Kooperation mit seinem Ex-Klub eingegangen. Seine magere Bilanz in Wolfsburg: kein Pflichtspieltor, keine Vorlage.