19. Oktober 2019 / 19:22 Uhr

"Bin zu hundert Prozent zufrieden": Die Stimmen zum Remis des VfL Wolfsburg in Leipzig

"Bin zu hundert Prozent zufrieden": Die Stimmen zum Remis des VfL Wolfsburg in Leipzig

Engelbert Hensel
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung
Der VfL Wolfsburg bedankt sich bei den mitgereisten Fans für die Unterstützung. 
Der VfL Wolfsburg bedankt sich bei den mitgereisten Fans für die Unterstützung.  © imago images/Eibner
Anzeige

Nach dem Spiel gegen RB Leipzig war die Erleichterung beim VfL Wolfsburg groß. Hart gekämpft, nie aufgegeben und sich am Ende mit einem Punkt belohnt. Damit bleiben die Wölfe weiter ungeschlagen. Hier gibt es die Stimmen zum Spiel. 

Anzeige
Anzeige

Der VfL Wolfsburg bleibt in der Bundesliga weiter ungeschlagen und hat einen Punkt bei RB Leipzig geholt (1:1). Die Wölfe überzeugten durch mannschaftliche Geschlossenheit, großen Kampf und Einsatzbereitschaft. Trotzdem brachte Timo Werner die roten Bullen zunächst in Führung.

Der VfL gab nie auf, kämpfte und belohnte sich kurz vor Schluss mit dem 1:1. Wout Weghorst erzielte in der 82. Minute nach einem starken Spielzug den Ausgleich. Logisch, dass die Protagonisten nach dem Spiel zufrieden mit dem Punktgewinn waren. Die Wölfe haben den Härtetest in Leipzig mit Bravour bestanden.

Mehr zum VfL Wolfsburg

Die Stimmen zum Spiel:

Stimmen zum Spiel: RB Leipzig - VfL Wolfsburg

<b>Oliver Glasner</b>: „Es war ja vorher so ein bisschen die Fragestellung: Können wir auch bei Mannschaften, die um die deutsche Meisterschaft mitspielen können, bestehen? Wir waren ebenbürtig, der Punkt war verdient. Es sagt ja alles aus, wenn der eine oder andere sagt, es wäre vielleicht etwas mehr möglich gewesen. Ich bin heute zu hundert Prozent zufrieden.“ Zur Galerie
Oliver Glasner: „Es war ja vorher so ein bisschen die Fragestellung: Können wir auch bei Mannschaften, die um die deutsche Meisterschaft mitspielen können, bestehen? Wir waren ebenbürtig, der Punkt war verdient. Es sagt ja alles aus, wenn der eine oder andere sagt, es wäre vielleicht etwas mehr möglich gewesen. Ich bin heute zu hundert Prozent zufrieden.“ ©
Anzeige
Hier #GABFAF-Supporter werden

Wir kämpfen für den Amateurfußball! Trage Dich kostenlos ein und Du bekommst unseren exklusiven Newsletter mit allem, was den Amateurfußball in Deutschland bewegt. Außerdem kannst Du jeden Monat 2000 Euro Zuschuss für Deinen Verein gewinnen und entscheidest mit, wofür #GABFAF sich als nächstes einsetzt.

ANZEIGE: 50% auf dein Jako Herbst-Set! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN