09. August 2017 / 12:54 Uhr

VfL Wolfsburg: Rebbe hat Malcom im Visier!

VfL Wolfsburg: Rebbe hat Malcom im Visier!

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Malcom (Malcom Filipe Silva de Oliveira)
Im VfL-Visier: Der Brasilianer Malcom (r.). © Imago 29373908 /PanooramiC
Anzeige

Dass der VfL noch einen Flügelspieler verpflichten möchte, war bekannt, jetzt hat Sportdirektor Olaf Rebbe einen an der Angel: Malcom Filipe Silva de Oliveira, kurz Malcom, vom französischen Erstligisten Girondins Bordeaux!

Der 20-jährige Rechtsaußen war im Januar 2016 von Corinthians (Brasilien) in die Ligue 1 gewechselt, jetzt hat ihn der VfL auf dem Zettel, die Verhandlungen mit seinem Klub laufen. Der Brasilianer hat in der vergangenen Saison in 45 Pflichtspielen neun Tore erzielt und sieben Treffer vorbereitet.

Anzeige
Malcom Felipe Silva de Oliveira, Jahrgang 1997, stammt ursprünglich aus Sao Paulo. Im Januar 2016 wechselte der Offensiv-Youngster vom Klub Corinthians für 5 Millionen Euro in die französische Ligue 1 zu Girondins Bordeaux. Bei den Olympischen Spielen 2016 in Rio de Janeiro gehörte er zum Aufgebot des brasilianischen Teams Zur Galerie
Malcom Felipe Silva de Oliveira, Jahrgang 1997, stammt ursprünglich aus Sao Paulo. Im Januar 2016 wechselte der Offensiv-Youngster vom Klub Corinthians für 5 Millionen Euro in die französische Ligue 1 zu Girondins Bordeaux. Bei den Olympischen Spielen 2016 in Rio de Janeiro gehörte er zum Aufgebot des brasilianischen Teams ©

Acht neue Spieler hat Rebbe bereits verpflichtet, aber auf dem Flügel drückt noch der Schuh. Die Härtetests gegen Premier-League-Klub Newcastle United (1:3) und gegen den italienischen Erstligisten AC Florenz (0:2) zeigten, dass dem VfL Flügel-Power fehlt. Und die offensiven Flügel waren schon in der vergangenen Chaos-Saison die Problemzone. Torjäger Mario Gomez hing in der Luft. Auch beim 2:0 am Mittwoch bei Regionalligist Hessen Kassel hatte der VfL auf den Außen nicht die Geschwindigkeit und nicht die Torgefahr, die es für die neue Saison braucht.