04. Juni 2019 / 13:51 Uhr

VfL Wolfsburg: Reis wechselt nicht zu Holstein Kiel

VfL Wolfsburg: Reis wechselt nicht zu Holstein Kiel

Marcel Westermann
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung
Thomas Reis bleibt A-Jugend-Trainer des VfL Wolfsburg.
Er bleibt beim VfL: Thomas Reis, der Trainer der Wolfsburger A-Jugend. © Gero Gerewitz
Anzeige

Jetzt ist die Entscheidung gefallen: Thomas Reis, U19-Trainer des VfL Wolfsburg, wird nicht zu Holstein Kiel wechseln. Das bestätigte der Coach auf Sportbuzzer-Nachfrage. Der Zweitligist dürfte in den kommenden Tagen eine andere Lösung präsentieren.

Anzeige
Anzeige

Lange hatten die Kieler um Reis gebuhlt, Gespräche hatte es ebenfalls gegeben - eine Übereinkunft jedoch nicht. "Ich habe nie einen Hehl daraus gemacht, dass es Gespräche gegeben hat", sagte Reis. "Aber für mich ist die Entscheidung schon gefallen. Ich denke, dass sich Kiel eine andere Lösung suchen wird." Holstein-Geschäftsführer Fabian Wohlgemuth, der Reis 2016 als VfL-Nachwuchsleiter vom VfL Bochum nach Wolfsburg gelotst hatte, geht davon aus, in dieser Woche einen entscheidenden Schritt weiter bei der Trainersuche weiter zu sein. Neben Reis werden auch Christian Titz (Ex-HSV-Coach) und Christoph Dabrowski (Trainer der zweiten Mannschaft von Hannover 96) als Kandidaten bei den Störchen gehandelt. Titz gelte laut Reviersport aber auch bei Regionalligist Rot-Weiß Essen als Top-Kandidat für den Trainerposten.

DM-Halbfinal-Rückspiel: A-Jugend des VfL Wolfsburg gegen den VfB Stuttgart

Halbfinal-Rückspiel: A-Jugend des VfL Wolfsburg gegen den VfB Stuttgart Zur Galerie
Halbfinal-Rückspiel: A-Jugend des VfL Wolfsburg gegen den VfB Stuttgart ©
Anzeige

Der Wolfsburger wird die Nachfolge von Ex-Holstein-Coach Tim Walter jedenfalls nicht antreten. "Ich habe den Verantwortlichen gesagt, wie ich arbeite. Es kann sein, dass Kiel was anderes vor hat", so Reis, der nächste Woche erst mal in den Urlaub geht und sich dann auf den Trainingsstart beim VfL vorbereitet: "Ich gehe davon aus, dass ich am 4. Juli in Wolfsburg starte und freue mich auf mein neues Team."

Mehr zum VfL Wolfsburg

#GABFAF-AKTION: Robben, van Persie, Lasogga, Jansen, Jarolim, de Jong & Co. - Trikot mit allen Autogrammen vom van-der-Vaart-Abschied hier gewinnen.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Wolfsburg/Gifhorn
Sport aus aller Welt