17. Mai 2019 / 18:10 Uhr

VfL Wolfsburg: Roussillon und Steffen im Kader

VfL Wolfsburg: Roussillon und Steffen im Kader

Engelbert Hensel
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung
rsv100tn
Gehören beide zum VfL-Aufgebot fürs Augsburg-Spiel: Renato Steffen (v.) und Jerome Roussillon.
Anzeige

Der VfL Wolfsburg bestreitet am Samstag (15.30 Uhr) sein Saisonfinale in der Fußball-Bundesliga gegen den FC Augsburg. Und in dieser packenden Partie kann Trainer Bruno Labbadia wohl wieder auf Jerome Roussillon bauen.

Der Raketenmann der Wolfsburger hatte zuletzt wegen muskulärer Probleme im Oberschenkel gefehlt, aber für das Duell mit dem FCA ist der Linksverteidiger wieder eine Option, er gehört zum 19er Kader, aus dem Trainer Bruno Labbadia am Spieltag noch einen Profi streichen muss. Möglicherweise trifft es Dominik Franke aus der U23, der zum noch zu großen Aufgebot zählt.

Anzeige

34 Spieltage 2008/09 zum Durchklicken: Der VfL-Weg zum Titel

Die Saison von Spiel zu Spiel Zur Galerie
Die Saison von Spiel zu Spiel ©
Mehr zum VfL Wolfsburg

Hinten links hatte Labbadia in den vergangenen Wochen immer mal wieder basteln müssen, weil Roussillon gefehlt hatte. Zuletzt hatte Renato Steffen diesen Part übernommen, doch der offensive Flügelspieler hat seit Mittwoch Probleme oberhalb der Kniekehle und Alternative Gian-Luca Itter ist nach Erkrankung und Adduktoren-Problemen noch keine Option. Steffen wiederum gehört zum Aufgebot für das Saisonfinale, in dem der VfL mit einem Sieg den Einzug nach Europa schaffen möchte.