12. August 2019 / 16:48 Uhr

VfL Wolfsburg: Schult hofft auf ein Comeback noch in diesem Jahr

VfL Wolfsburg: Schult hofft auf ein Comeback noch in diesem Jahr

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Wolfsburg, Gero Gerewitz, SPORT, Fußball-Bundesliga, Frauen, VfL Wolfsburg - SC Freiburg , 09052018
Will noch in diesem Jahr wieder spielen: Almuth Schult. © Gero Gerewitz
Anzeige

Wann kann die verletzte Almuth Schult wieder im Tor der Bundesliga-Fuballerinnen des VfL Wolfsburg stehen? Das könnte schneller wieder so weit sein als zunächst befürchtet.

Anzeige
Anzeige

Almuth Schult - die ehrgeizige Nationaltorhüterin des VfL Wolfsburg will schnell wieder zurück ins Tor des Double-Gewinners. Geht's nach Schult, die sich nach der WM an der Schulter hatte operieren lassen müssen, klappt das noch in diesem Jahr, zumindest hofft sie das. "In den kommenden drei, vier Wochen möchte ich ins Lauftraining einsteigen", sagte die 28-Jährige während einer Pressekonferenz des Deutschen Fußball-Bundes am Montag: "Ich würde mich freuen, wenn ich in diesem Jahr nochmal spielen würde", fügte die Nummer 1 der deutschen Nationalmannschaft hinzu.

"Wollen am besten alle drei Titel gewinnen"

Die Torfrau der Wolfsburgerinnen blickte auch auf die am Wochenende beginnende neue Saison. Der VfL erwartet am Sonntag (14 Uhr) den SC Sand. Schult selbstbewusst: "Wir wollen am besten alle drei Titel gewinnen. Wäre schön, wenn wir das mal wieder in der Champions League schaffen würden." Zuletzt hatten die VfL-Frauen diese begehrte Trophäe 2014 gewonnen.

So könnte der VfL Wolfsburg seine Neuzugänge einbauen

So könnten die VfL-Frauen in der kommenden Saison spielen Zur Galerie
So könnten die VfL-Frauen in der kommenden Saison spielen ©
Anzeige

Zunächst einmal muss sich Schult noch in Geduld üben, die nach Schults Verletzung verpflichtete Hedvig Lindahl vertritt sie. Lindahl, die zuletzt für die Chelsea Ladies gespielt hatte, war auf dem Markt, ihr Vertrag in London wurde nicht verlängert. So konnte Wolfsburg reagieren – zu einer Zeit, in der die meistens Top-Transfers im Frauenfußball längst abgewickelt sind.

Mehr Sport aus der Region

ANZEIGE: 50% auf dein Präsentations-Trainingsanzug! Der Deal of the week im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Wolfsburg/Gifhorn
Sport aus aller Welt