03. Juli 2019 / 09:24 Uhr

VfL Wolfsburg: Tests gegen Rostock und Venlo stehen bevor - Halle wegen DFB-Pokal gestrichen

VfL Wolfsburg: Tests gegen Rostock und Venlo stehen bevor - Halle wegen DFB-Pokal gestrichen

Engelbert Hensel
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung
Der VfL Wolfsburg um Kapitän Josuha Guilavogui testet gegen Hansa Rostock und VVV-Venlo. Das Testspiel gegen Halle entfällt. Generalprobe gegen AS Rom noch nicht vom Tisch.
Der VfL Wolfsburg um Kapitän Josuha Guilavogui testet gegen Hansa Rostock und VVV-Venlo. Das Testspiel gegen Halle entfällt. Generalprobe gegen AS Rom noch nicht vom Tisch. © Boris Baschin
Anzeige

Der VfL Wolfsburg testet am Samstag im AOK-Stadion gegen Drittligist FC Hansa Rostock. Eine Woche später steht in der Gifhorner Flutmulde der Test gegen den niederländischen Erstligisten VVV-Venlo an. Der Test gegen Halle entfällt. Zudem sucht der VfL noch einen Hochkaräter für die Generalprobe beim Familienfest.

Die ersten Trainingstage beim VfL hat Oliver Glasner hinter sich. Der neue Trainer des Wolfsburger Fußball-Bundesligisten ist gerade dabei, seine Spielidee (Umschalt-Fußball samt Tempo) dem Team einzuimpfen. Wie viel von der Glasner-Spielphilosophie schon im neuen VfL steckt, gibt’s am Samstag (16 Uhr, der Eintritt ist frei) zu sehen, wenn die Wolfsburger im AOK-Stadion ihr erstes Testspiel bestreiten, dann geht’s gegen Drittligist Hansa Rostock.

Anzeige

Es ist der Auftakt des Sommerfahrplans der Wolfsburger, die eine Woche später noch einmal ein Testspiel in der Region absolvieren – und zwar in der Gifhorner Flutmulde. Da geht’s nachmittags (wahrscheinlich um 15 Uhr) gegen den niederländischen Erstligisten VVV-Venlo, der in der vergangenen Saison in der Eredivisie Zwölfter geworden war.

Mehr Berichte über den VfL Wolfsburg

Das ist der VfL-Spielpan für die Hinrunde 2019/20

<b>16. Spieltag:</b> VfL Wolfsburg - Schalke 04 / 18. Dezember (20.30 Uhr) Zur Galerie
16. Spieltag: VfL Wolfsburg - Schalke 04 / 18. Dezember (20.30 Uhr) ©

Testspiel gegen Halle wegen DFB-Pokalauslosung gestrichen

Gut möglich ist jedoch, dass der VfL zwischen den Partien gegen Rostock und Venlo ein weiteres Testspiel bestreitet – und zwar am Dienstagabend in Goslar. Ursprünglich hatten die Wolfsburger geplant, da gegen den Halleschen FC zu spielen, aber nachdem die Glasner-Elf den Drittligisten in der ersten Pokalrunde (12. August) zugelost bekam, entschieden sich die VfL-Verantwortlichen um. Gegen wen es jetzt in Goslar geht, steht noch nicht fest. Fix ist neben den Spielen gegen Rostock und Venlo einzig die Partie am 17. Juli (19 Uhr) bei der PSV Eindhoven, zudem wird es zwei Tests während des Trainingslagers in Schladming (19. bis 27. Juli) geben.

Im Rahmen des VfL-Familienfestes (3. August) bestreiten die Wolfsburger dann ihre Generalprobe – Champions-League-Teilnehmer Atalanta Bergamo war lange ein Kandidat als VfL-Gegner, ist jetzt aber aus dem Rennen. Die AS Rom wiederum ist noch in der Ziehung, aber die Gespräche mit dem Europa-League-Teilnehmer, bei dem VfL-Meisterheld Edin Dzeko unter Vertrag steht, gestalten sich schwierig. Dzeko selbst steht vor einem Wechsel zu Inter Mailand.

[Anzeige] Alle Spiele der Fußball WM live und exklusiv bei MagentaTV. Mit dem Tarif MagentaTV Flex für nur 10€ pro Monat, monatlich kündbar.