13. Juli 2020 / 10:14 Uhr

VfL Wolfsburg: Titelverteidigung per Losentscheid für die A-Jugend

VfL Wolfsburg: Titelverteidigung per Losentscheid für die A-Jugend

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Titel verteidigt: Der A-Jugend des VfL Wolfsburg wurde als Sieger des Sparkassen-Pokals ausgelost.
Titel verteidigt: Der A-Jugend des VfL Wolfsburg wurde als Sieger des Sparkassen-Pokals ausgelost. © Roland Hermstein
Anzeige

Das Los hat entschieden: Titelverteidiger VfL Wolfsburg (A-Jugend) ist der Sieger im Sparkassen-Pokal des niedersächsischen Fußballverbandes.

Anzeige
Anzeige

Drei Siege fürs Finale

Die Bundesliga-Talente aus Wolfsburg hatten sich durch ein 3:2 bei FT Braunschweig, ein 3:1 bei Viktoria Georgsmarienhütte und ein 6:1 bei JFV A/O/Heeslingen für das Endspiel qualifiziert. Die Austragung des Finals war dann aufgrund der Corona-Pandemie nicht mehr möglich.

Während die beteiligten Vereine und Verbandsjugendobmann Walter Fricke die Ziehung virtuell verfolgten, waren bei der Ziehung in Barsinghausen Glücksfee und Pokalspielleiter Heinz Walter Lampe sowie Helge Kristeleit und Tobias Orth (beide NFV-Team Spielbetrieb) live vor Ort.

Mehr Sport

750 Euro Prämie

Für die Finalteilnahme bei den A-Junioren gibt es eine Prämie in Höhe von 750 Euro, die neben den Wolfsburgern auch Vize Hannover 96 kassiert. Der VfL und 96 haben sich zudem für den DFB-Junioren-Vereinspokal qualifiziert.