19. Juli 2019 / 22:29 Uhr

VfR Evesen beendet den Bückeburg-Fluch

VfR Evesen beendet den Bückeburg-Fluch

Uwe Kläfker
Schaumburger Ztg. / Schaumburger Nachrichten
x-Tunc
Caglayan Tunc (Mitte) und der VfR Evesen beenden die Herrschaft des VfL Bückeburg beim Volksbank-Masters. © Uwe Kläfker
Anzeige

Bezirksligist VfR Evesen setzt sich beim Volksbank-Masters gegen den klassenhöheren VfL durch

Anzeige
Anzeige

VfL Bückeburg – VfR Evesen 1:2. Das zweite Nachbarschaftsduell des Tages beim 25. Volksbank-Masters in Lüdersfeld zwischen dem Herausforderer VfR Evesen und dem Landesligisten VfL Bückeburg sah zwei Teams, die sich um Tempo bemühten, Engagement zeigten – denen aber zu Beginn die Präzision fehlte.

Gegen Ende der ersten Halbzeit wurde es interessant, die Partie nahm Fahrt auf, verlief auf wesentlich besserem Niveau als das erste Halbfinale. Erst ließ Caglayan „Charly“ Tunc zwei dicke Möcklichkeiten liegen – einmal rettete VfL-Keeper Dino Cugalj mit einem Refelx, den zweiten Ball setzte der Torjäger über den Kasten. Quasi im Gegenzug hielt der starke VfR-Keeper Hüseyin Özel sensationell gegen Tobias Versick, der aber im Gegensatz zu Tunc seine zweite Chance formvollendet zum 1:0 nutzte (41.).

DSC_2058 Zur Galerie
DSC_2058 ©
Anzeige

Aber der VfR schlug durch Niko Kleiber noch vor der Pause mit dem verdienten Ausgleich zurück (45.) – 1:1.

Auch nach dem Wechsel lieferten sich beide Teams rassige Zweikämpfe, das Spiel wurde intensiv geführt. Der VfR bestimmte jetzt das Spiel, während die Bückeburger nur noch sporadisch gefährlich wurden. Lennard Heine krönte seine starke Vorstellung mit dem Siegtreffer (51.).

Das Volksbank-Masters geht am Sonntag um 13.45 Uhr mit dem kleinen Finale weiter. Das Endspiel wird um 16 Uhr angepfiffen.

VfL Bückeburg: Cugalj, Abram, Landfester, Werner, Kühn, Kümmel, Miles Sydow, Rinne, Geng, Dath, Versick (Pöhler, Großkwelwing, Kohnert, Steigmann, Raschke, Mensching, Schroeder, Fischer).

VfR Evesen: Özel, M. Heine, Städter, Elsener, Fichtner, Siepe, Tunc, N. Kleiber, Hull, Stolte, L. Heine (Zenker, Marzinowski, Aosman, Wagener, Pentke, Mühlenharz, Brandt).

Schiedsrichter: Tim Wieggrebe (TSV Algesdorf).Assistenten: Jannik Kastenschmidt (SV Victoria Sachsenhagen) und Friedhelm Springingsguth (TSV Algesdor).

Viertelfinale: TSV Hagenburg - VfR Evesen

Viertelfinale: FC Stadthagen - TSV Algesdorf

Viertelfinale: VfL Bückeburg - VfL Bückeburg U23

Viertelfinale: MTV Rehren A/R - SC Rinteln

1. Halbfinale: MTV Rehren A/R - TSV Algesdorf

ANZEIGE: 50% auf dein Spieler-Set! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Schaumburg
Sport aus aller Welt