11. Februar 2020 / 14:37 Uhr

VfR Neumünster bangt um Torjäger Tarik Alioua

VfR Neumünster bangt um Torjäger Tarik Alioua

Andrè Haase
Kieler Nachrichten
Tarik Alioua bejubelte bisher 10 Treffer für seinen VfR.
Tarik Alioua bejubelte bisher 10 Treffer für seinen VfR. © Sönke Ehlers
Anzeige

Landesliga Holstein: 26-jährigen Angreifer plagen Knieprobleme

Anzeige
Anzeige
Weitere News aus der Region Kiel

Diese Spieler haben Holstein Kiel in der Vergangenheit geprägt:

Zu Saisonbeginn 2015/16 verpflichtete Drittligist Holstein Kiel Steven Lewerenz, der dort mit einem Zweijahresvertrag ausgestattet wurde. 2017 stieg er dann mit der Mannschaft in die 2. Bundesliga auf. In der Zweitligasaion 2017/18 absolvierte Lewerenz 30 Zweitligapartien für die Kieler und trug mit acht Saisontoren maßgeblich zum Erreichen des dritten Tabellenplatzes bei. Am 5. Januar 2019 schloss er sich bis zum Saisonende dem Zweitligisten 1. FC Magdeburg an. Seine Bilanz im Trikot der Störche: 110 Partien (30 Tore). Zur Galerie
Zu Saisonbeginn 2015/16 verpflichtete Drittligist Holstein Kiel Steven Lewerenz, der dort mit einem Zweijahresvertrag ausgestattet wurde. 2017 stieg er dann mit der Mannschaft in die 2. Bundesliga auf. In der Zweitligasaion 2017/18 absolvierte Lewerenz 30 Zweitligapartien für die Kieler und trug mit acht Saisontoren maßgeblich zum Erreichen des dritten Tabellenplatzes bei. Am 5. Januar 2019 schloss er sich bis zum Saisonende dem Zweitligisten 1. FC Magdeburg an. Seine Bilanz im Trikot der Störche: 110 Partien (30 Tore). ©

Fußball-Landesligist VfR Neumünster bangt vor dem Nachholspiel am 23. Februar beim Breitenfelder SV um den Einsatz seines Angreifers Tarik Alioua. Der 26-Jährige hat sich im ersten Testspiel gegen die U23 vom VfB Lübeck am Knie verletzt. Knapp zwei Wochen pausierte der Top-Torjäger der Lila-Weißen, um am vergangenen Montag wieder ins Training einzusteigen. Doch nach einer kurzen Laufeinheit bracht der Offensivakteur die Trainingseinheit erneut ab. "Ich werde mich jetzt richtig untersuchen lassen und hoffe, dass es nichts Schlimmes ist", so der zehnfache Torschütze.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Sport aus Kiel
Sport aus aller Welt