07. Januar 2021 / 20:37 Uhr

VfR Wilsche/Neubokel verlängert mit Trainer Bernd Huneke

VfR Wilsche/Neubokel verlängert mit Trainer Bernd Huneke

Henning Kampen
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung
Bleibt dem VfR Wilsche/Neubokel erhalten: Trainer Bernd Huneke hat seinen Vertrag beim Fußball-Bezirksligisten verlängert.
Bleibt dem VfR Wilsche/Neubokel erhalten: Trainer Bernd Huneke hat seinen Vertrag beim Fußball-Bezirksligisten verlängert. © Michael Franke
Anzeige

Der VfR Wilsche/Neubokel hat den Vertrag mit Trainer Bernd Huneke verlängert. Neben dem Coach, der in seine zwölfte Saison beim Fußball-Bezirksligisten geht, bleibt ihm auch sein Betreuerstab erhalten.

Anzeige

Der Fußball-Bezirksligist VfR Wilsche/Neubokel setzt auf Kontinuität - und hat deshalb den Vertrag mit Trainer Bernd Huneke um ein weiteres Jahr verlängert. Der Coach führte das Team von der Kreisklasse bis in die Bezirksliga und geht nach der laufenden Spielzeit beim VfR in seine zwölfte Saison.

Anzeige

„Es ist schon eine lange Zeit und ich freue mich, dass ich weiterhin das Vertrauen habe“, sagt Huneke. „Wir wollen verteidigen, was wir haben und das heißt, Bezirksliga zu spielen. Das ist eine Herausforderung für so einen kleinen Ort und ich möchte meinen Teil dazu beitragen, dass wir das weiter hinbekommen“, sagt der Trainer des Tabellensiebten. „Viele meiner Spieler trainiere ich schon viele Jahre. Nicht nur auf, sondern auch die Entwicklung neben dem Platz ist toll.“

Mehr zum heimischen Sport

Auch der Betreuerstab bleibt zusammen

Neben Huneke bleiben auch sein spielender Co-Trainer Max Samkowez und Torwarttrainer Ingo Friedrichs sowie der Funktionsstab bestehend aus Stefano Scurria, Andreas Benz, Udo Brandt und Phil Mittelstädt dem Verein über die Saison hinaus erhalten. „Mein Betreuerteam ist top, wir sind eine große Familie geworden, auch ich als Isenbütteler bin ein Teil davon geworden“, sagt Huneke. "Wir sind auf einem guten Weg und auch der Blick in die Zukunft macht mich optimistisch. Auch der Trainer- und Betreuerstab ist mir sehr wichtig."

Wilsches Pressesprecher Iven Rupscheit ist ebenfalls glücklich über die Vertragsverlängerung des Trainers: "Wir durchleben eine Zeit, die Fußball zur wichtigsten Nebensache der Welt macht. Gerade deswegen ist es wichtig und konsequent, die Weichen für die Zukunft zu stellen sowie den eingeschlagenen und erfolgreichen Weg mit Bernd und seinem kompletten Trainer- und Betreuerstab über den Sommer 2021 hinaus weiterzugehen."