28. Dezember 2021 / 21:59 Uhr

Via Instagram: Matthias Ginter kündigt Abschied von Borussia Mönchengladbach an

Via Instagram: Matthias Ginter kündigt Abschied von Borussia Mönchengladbach an

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Matthias Ginter verlässt Borussia Mönchengladbach im Sommer.
Matthias Ginter verlässt Borussia Mönchengladbach im Sommer. © IMAGO/Laci Perenyi
Anzeige

Nationalspieler Matthias Ginter und Borussia Mönchengladbach gehen im Sommer getrennte Wege. Via Instagram kündigte der Innenverteidiger am Dienstagabend an, seinen Vertrag bei der Borussia nicht zu verlängern. 

Borussia Mönchengladbach verliert seinen Abwehrchef: Matthias Ginter hat via Instagram seinen Abschied von der Borussia angekündigt. Der deutsche Nationalspieler teilte mit, seinen bis Ende Juni laufenden Vertrag nicht zu verlängern. "Nach 5 tollen Jahren bei Borussia Mönchengladbach fällt es mir sehr schwer diesen Schritt zu gehen, aber ich habe mich dazu entschlossen, für meine persönliche und berufliche Entwicklung nochmal einen anderen Weg in meiner Karriere einzuschlagen", schrieb der 27-Jährige.

Anzeige

Ginter spielt seit 2017 in Gladbach und absolvierte bislang 165 Pflichtspiele für die Fohlenelf. Unter Trainer Adi Hütter ist der Ex-Dortmunder wie schon bei dessen Vorgängern Dieter Hecking und Marco Rose in der Innenverteidigung gesetzt. "Ich habe der Borussia viel zu verdanken und werde den Verein und die tollen Fans immer im Herzen tragen", so Ginter. 2014 wurde der 46-malige Nationalspieler mit Deutschland in Brasilien Weltmeister. Mit Dortmund, wo er von 2014 bis 2017 spielte, gewann er in seiner letzten Saison den DFB-Pokal.

Zuletzt gab es immer wieder Gerüchte über einen Ginter-Abschied im kommenden Sommer. Der Abwehrspieler vermied immer wieder ein Bekenntnis zu seinem Klub. Sportdirektor Max Eberl räumte ein, dass die Entscheidung des Verteidigers mit Blick auf dessen Alter "komplex" sei. Es ginge "um das Gehalt, die Laufzeit, aber natürlich auch um die sportliche Perspektive", sagte der Manager im Oktober.

Jetzt wagt Ginter einen neuen Karriere-Schritt, will in der Rückrunde bis zu seinem Vertragsende mit den Gladbachern aber nochmal angreifen: "Nun geht es mit voller Kraft in die Rückrunde. Wer mich kennt, weiß, dass ich alles dafür geben werde, die noch möglichen Ziele in dieser Saison gemeinsam zu schaffen", verspricht Ginter. Gleich zum Start der Rückrunde müssen die Gladbacher - derzeit mit 19 Punkten nur Tabellen-14. - am 7. Januar (20.30 Uhr) beim Titelverteidiger und Tabellenführer FC Bayern München antreten.

[Anzeige] Kein Bundesliga-Spiel verpassen: Checke hier die aktuellen Streaming-Angebote von WOW/Sky und DAZN.