14. Juni 2019 / 17:18 Uhr

Viel Erfahrung: Die SV Gifhorn präsentiert die ersten Neuzugänge

Viel Erfahrung: Die SV Gifhorn präsentiert die ersten Neuzugänge

Jonas Präger
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung
Nick Raupers (2)
Kommt vom TSV Hillerse: Nick Raupers wechselt zur SV Gifhorn. © Cagla Canidar
Anzeige

Die Kaderplanung beim Bezirksliga-Vizemeister schreitet voran. Neben einem alten Bekannten, verstärkt die SVG ihren Kader mit Landesliga-Erfahrung. 

Anzeige
Anzeige

Vom Landesligaabsteiger TSV Hillerse kommt Innenverteidiger Nick Raupers zur SVG. Der 22-Jährige wird die Defensive des Tabellenzweiten in der kommenden Saison verstärken. Mit Felipe Noviello, der vom Liga-Konkurrent Lupo-Martini II nach Gifhorn wechselt, erhält der Fußball-Bezirksligist einen Defensiv-Allrounder, der zuletzt als Außenverteidiger agierte. Auch er hat bereits Landesliga-Erfahrungen gesammelt und führte die Lupo-Reserve in der abgelaufenen Spielzeit zudem als Kapitän aufs Feld.

Nach dem Abgang von Verteidiger Mario Schulz, der zur kommenden Saison für den SSV Kästorf spielen wird, haben die Gifhorner mit beiden Verpflichtungen erste Kader-Baustellen geschlossen. Und zudem kehrt ein alter Bekannter zurück an die Eyßelheide: Bruno Juknewitschius wechselte im vergangenen Sommer zum MTV Gamsen und wird nun wieder für die SVG auflaufen.

Das sind die Meister 2019 im Amateurfußball der Kreise Wolfsburg und Gifhorn

Die Meister zum Durchklicken Zur Galerie
Die Meister zum Durchklicken ©
Anzeige
Mehr heimische Transfers

ANZEIGE: 50% auf dein Spieler-Set! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Wolfsburg/Gifhorn
Sport aus aller Welt