03. August 2021 / 09:36 Uhr

Viele Testspiele: SG Striesen unterliegt bei Rotation Dresden - Borea mit Kantersieg

Viele Testspiele: SG Striesen unterliegt bei Rotation Dresden - Borea mit Kantersieg

Jürgen Schwarz
Dresdner Neueste Nachrichten
Erik Petersohn
Postler Erik Petersohn (l.) im Zweikampf mit dem Pulsnitzer Simon Heinrich Stirl. © Steffen Manig
Anzeige

Am Wochenende gab es wieder einige Testbegegnungen, bevor die Pflichtspielsaison losgeht. Kurz vor dem Auftakt im Landespokal, verlor die SG Striesen bei Rotation Dresden mit 0:3. Derweil fuhren Laubegast und der SC Borea Kantersiege ein. Budissa Bautzens Generalprobe gegen Dynamos U19 missglückte.

Dresden. Eine Woche vorm Auftakt im Fußball-Landespokal verlor die SG Striesen ihren letzten Test beim Landesklasse-Team des TSV Rotation Dresden mit 0:3. Ben Dammmüller (63.), Felix Fichtelmann (65.) und Robert Friedrich (79.) erzielten die Tore. In besserer Verfassung als der Dresdner Liga-Kontrahent präsentierten sich die Laubegaster beim 7:0 (4:0)-Kantersieg in Heidenau. Unter den Torschützen war auch Ex-Profi Tony Schmidt, der doppelt traf. Der neue Co-Trainer Tobias Heppner war auch am Ball.

Anzeige

Die sächsischen NOFV-Oberligisten sind in der ersten Runde um den Landespokal noch nicht dabei, aber am kommenden Wochenende wird die Saison in der 5. Liga eröffnet. Regionalliga-Absteiger Bischofswerdaer FV gastiert bereits am Freitagabend in Wernigerode. Die letzten beiden Vorbereitungspartien absolvierten die Schiebocker gegen die Landesligisten Eintracht Niesky (6:0) und Neusalza-Spremberg (3:1). Bruno Schiemann erzielte drei der neun BFV-Treffer.

Mehr zum Fußball

Budissa Bautzen missglückte die Generalprobe bei Dynamos Bundesliga-A-Junioren (2:3). Kapitän Tom Hagemann markierte beide Tore der Spreestädter (2., 43.). Die Treffer der Dresdner Youngster erzielten Julius Hoffmann (38.), Hannes Kiesewetter (40.) und Hector Hink (81.). Der FC Oberlausitz setzte sich unterdessen gegen Sachsenligist Eintracht Niesky mit 3:1 durch. Manuel Seibt (9.), Kevin Bönisch (50.) und Eric Merkel (88.) trugen sich in die Neugersdorfer Torschützenliste ein, Leon Jejkal traf für Niesky (60.).

Großenhain unterliegt Inter Leipzig

In guter Verfassung präsentierte sich Landesklässler SC Borea Dresden beim 5:0 (3:0) in Gröditz. Simon Priebs zeichnete sich als dreifacher Torschütze aus. Der Dresdner SC unterlag Eintracht Dobritz mit 0:1. Der von Stahl Riesa gekommene Florian Klengel zeichnete für das Siegtor in der 83. Minute verantwortlich. Der Landesligist aus Riesa verlor zu Hause gegen Oberligist FC Grimma (2:5). Beide Stahl-Tore erzielte der Ghanaer Felix Awuku. Riesa muss zukünftig ohne Jakub Uhlir und Jaroslav Novak auskommen, die sich Liga-Kontrahent VfL Pirna-Copitz angeschlossen haben. Uhlir war beim 2:1 gegen den SC Freital II erfolgreich.

Der Großenhainer FV unterlag International Leipzig mit 0:1. Der Franzose Marwana Lamouri traf nach einer Stunde ins Schwarze. Der Post-SV Dresden bezwang den TSV Pulsnitz mit 2:0. Für den Gastgeber trafen Erwin Kuhn (42.) und Felix Urbanski (83.).

Weitere Testspiele: Radeberger SV – Einheit Kamenz 1:3, Motor Wilsdruff – FC Oberlausitz/A-Junioren 0:1, SV Wesenitztal – SSV Neustadt 6:0, Meißner SV – SC Freital III 5:2, TSV Cossebaude – SSV Stötteritz 4:1, USV TU Dresden – SG Gittersee 0:0, Königswarthaer SV – BW Wittichenau 6:2, VfL Pirna-Copitz II – LSV Gorknitz 4:0.