20. April 2021 / 17:01 Uhr

Vier weitere Zusagen beim FSV Optik Rathenow

Vier weitere Zusagen beim FSV Optik Rathenow

Christoph Laak
Märkische Allgemeine Zeitung
IMG_9862
Jannik Bachmann kam erst im Winter und hat bisher noch kein Pflichtspiel für Optik bestritten. Der Defensivmann hat seine Zusage für ein weiteres Jahr gegeben. © Christoph Laak
Anzeige

Regionalliga Nordost: Der Kader des Teams von Trainer Ingo Kahlisch nimmt langsam Formen an.

Zufrieden blickte Ingo Kahlisch drein. Nachdem bereits in der vergangenen Woche mit Jerome Leroy, Glodi Zingu, Marc Langner und Kapitän Jerome Leroy ihre Zusage für eine weitere Saison im Stadion am Vogelgesang gegeben haben, zogen nun die nächsten Spieler nach. Mit Jannik Bachmann, Kevin Adewumi, Robin Techie-Menson und Ali Gündogdu bleiben den Rathenowern weitere vier Spieler treu. "Mit den vier älteren Spielern steht das Korsett, nun haben sich weitere Spieler für einen Verbleib entschieden", freut sich Kahlisch über die frühe Planungssicherheit.

Anzeige

Und in den nächsten Tagen ist mit weiteren Zusagen zu rechnen. "Stand heute haben mir 14 Spieler bereits mitgeteilt, dass sie bei uns bleiben möchten. Wir warten aber mit der Veröffentlichung noch ab, ehe alles abschließend geklärt ist", so Kahlisch, der mit seinem Team nach dem Abbruch der Regionalliga Nordost - nach Quotientenregelung - auf dem 19. Tabellenplatz gelandet ist. Daher müssen sich die Optiker noch ein paar Tage gedulden, ehe der Klassenerhalt endgültig feststeht.

Mehr zur Regionalliga Nordost

Unterdessen hat sich ein weiterer Spieler vom FSV Optik verabschiedet. Gojko Karupovic wird sich nach zwei Jahren, in denen er 25 Punktspiele bestritt, im Sommer einen neuen Verein suchen. "Er möchte eine Ausbildung beginnen und hat sich entschieden, dass er den Aufwand nicht mehr auf sich nehmen kann. Das ist schade, wir hätten mit Gojko gerne weiter gemacht", verrät Ingo Kahlisch.