09. Juli 2020 / 11:40 Uhr

Viermaliger Tour-Sieger Chris Froome verlässt Ineos – Neuer Rennstall steht schon fest

Viermaliger Tour-Sieger Chris Froome verlässt Ineos – Neuer Rennstall steht schon fest

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Der viermalige Tour-de-France-Sieger Chris Froome verlässt das Team Ineos am Ende des Jahres.
Der viermalige Tour-de-France-Sieger Chris Froome verlässt das Team Ineos am Ende des Jahres. © imago images/LaPresse
Anzeige

Nach einem turbulenten Jahrzehnt verlässt der Brite Chris Froome zum Jahresende das Team Ineos. Bei der Tour will er aber noch einmal groß angreifen. Wie es mit Froome im Jahr 2021 weitergeht, bleibt offen.

Anzeige

Der viermalige Tour-de-France-Sieger Christopher Froome verlässt den britischen Radrennstall Ineos zum Saisonende. Dies teilte das Team am Donnerstag mit. "Der laufende Vertrag von Chris läuft im Dezember aus und wir haben die Entscheidung getroffen, den Vertrag nicht zu verlängern", sagte Teamchef Dave Brailsford.

Mehr vom SPORTBUZZER

Man kündige die Trennung "früher als gewöhnlich" an, um die jüngsten Spekulationen über Froomes Zukunft zu beenden, wie Brailsford begründete. Froome bedankte sich beim Team und fügte an, sein Fokus liege nun darauf, "ein fünftes Mal die Tour de France mit Team Ineos zu gewinnen".

Froome fährt seit zehn Jahren für den britischen Rennstall. "Es war eine phänomenale Dekade mit dem Team, wir haben so viel zusammen erreicht und diese Erinnerungen werde ich ewig behalten. Ich freue mich auf spannende Herausforderungen in der nächsten Phase seiner Karriere."

Tour de France 2019: Das war das Gesamt-Fazit der deutschen Fahrer

Während das Ineos-Team mit Egan Bernal (hinten links) und Geraint Thomas den ersten und zweiten Platz der Tour de France absichern konnte, zeigt der <b>SPORT</b>BUZZER das Zeugnis der deutschen Fahrer. Zur Galerie
Während das Ineos-Team mit Egan Bernal (hinten links) und Geraint Thomas den ersten und zweiten Platz der Tour de France absichern konnte, zeigt der SPORTBUZZER das Zeugnis der deutschen Fahrer. ©

Team Israel Start-Up Nation buhlt um Froome - Dreijahresvertrag?

Froome hat 2013, 2015, 2016 und 2017 die Tour de France gewonnen, jeweils mit dem Ineos-Vorgänger Sky. Zuletzt bekam der Brite aber immer stärkere Konkurrenz aus dem eigenen Team. Im Jahr 2018 sicherte sich sein Landsmann Geraint Thomas im direkten Duell mit Froome den Tour-Titel.

Wohin es den 35-Jährigen zieht, wurde zunächst nicht bekannt. Als größer Interessent am Briten wird das Team Israel Start-Up Nation gehandelt, wo ihm ein Dreijahresvertrag vorliegen soll. Bei Ineos war die interne Konkurrenz um die Leader-Rolle sehr groß geworden, neben Froome gehören mit Vorjahressieger Egan Bernal und Thomas zwei weitere Tour-de-France-Gewinner unter Vertrag. Ineos will inmitten der Corona-Krise mit dem Abgang von Topverdiener Froome auch das eigene Budget entlasten.