06. April 2021 / 16:17 Uhr

Vierter gegen Fünfter: Hamburg ist Playoff-Gegner der IceFighters Leipzig

Vierter gegen Fünfter: Hamburg ist Playoff-Gegner der IceFighters Leipzig

Uwe Köster
Leipziger Volkszeitung
Hubert Berger (Icefighters #95)
Die IceFighters Leipzig müssen in den Playoffs gegen die Crocodiles Hamburg ran. © Christian Modla
Anzeige

Der Leipziger Eishockey-Oberligist tritt am Freitag zuerst auswärts in Hamburg an und darf dann am Sonntag in Leipzig aufs Eis - wenn alle Corona-Tests negativ ausfallen.

Anzeige

Leipzig. Natürlich gibt es – wie immer in diesen Zeiten – das große Wenn. Wenn die am Dienstag durchgeführten Corona-Tests (übrigens bei allen in den Playoffs spielenden Teams der Eishockey-Oberliga) sowohl bei den Exa IceFighters Leipzigs als auch bei den Crocodiles Hamburg alle negativ ausfallen, dann steigt am Freitag (19.30 Uhr) in Hamburg das erste Playoff-Viertelfinale der Best-of-3-Serie zwischen beiden Teams. Zweiter Termin ist Sonntag (17 Uhr) in Leipzig. Sollte ein drittes Spiel notwendig werden, ist das für Dienstag (19.30 Uhr) in Hamburg terminiert.

Anzeige

„Aufstiegs-Playoffs in einer Saison wie dieser, wo Corona alles zerlegt hat, sind völlig sinnlos“, sagt Leipzigs Coach Sven Gerike klipp und klar. Tatsächlich ging es übers Osterwochenende noch einmal turbulent zu. Statt dreier geplanter Spiele bestritten die Leipziger gar keines – und verbesserten sich dabei in der Tabelle. Hängt mit Halle zusammen. Weil die Drittplatzierten Saale Bulls wegen mehrerer Corona-Fälle ganz aus dem Spielbetrieb aussteigen mussten, rutschte Hamburg von Rang fünf auf vier und Leipzig von sechs auf fünf vor. Vierter gegen Fünfter – klassischer Playoff-Schlüssel.

Mehr zum Sport in Leipzig

„Die Crocodiles sind eines der bestbesetzten Teams der Oberliga“, sagt Gerike, was ein zarter Hinweis auf die Favoritenrolle sein soll. Blick in die Statistik: Von vier Duellen in der Punktrunde gewannen die Hamburger drei, Leipzig eines. Auch wenn er die Playoffs für sinnlos hält stellt Sven Gerike aber schnell klar: „Wenn wir spielen, dann mit vollen Einsatz. Ich kann nicht gut verlieren. Und mit den Playoffs beginnt ohnehin eine neue Jahreszeit. Was bisher war, ist komplett irrelevant.“ Die Ergebnisse der PCR-Tests gibt es am Mittwoch Nachmittag.