11. Juli 2019 / 12:22 Uhr

Vierter Vorbereitungstag bei RB Leipzig: Poulsen trainiert, Forsberg pausiert, Werner angeschlagen

Vierter Vorbereitungstag bei RB Leipzig: Poulsen trainiert, Forsberg pausiert, Werner angeschlagen

Anton Zirk
Leipziger Volkszeitung
Start in die neue Saison mit neuen Trainer. Julian Nagelsmann leitete das erste öffentliche Training bei RB Leipzig am 8. Juli 2019, im Trainingszentrum am Cottaweg
YUssuf Poulsen konnte nach überstandenen Rückenbeschwerden wieder am Mannschaftstraining teilnehmen. © Dirk Knofe - Picturework.eu
Anzeige

RB Leipzigs neuer Chef-Coach Julian Nagelsmann hat am vierten Trainingstag den Druck auf seine Mannschaft erhöht. Während Yussuf Poulsen seine Rückenprobleme überstanden hat, verpasste Emil Forsberg die öffentliche Einheit am Donnerstag. Timo Werner brach das Training vorzeitig ab.

Anzeige
Anzeige

Leipzig. Julian Nagelsmann musste an seinem vierten Trainingstag als neuer Chef-Coach von RB Leipzig auf Mittelfeldstar Emil Forsberg verzichten. Nach SPORTBUZZER-Informationen hat der Schwede mit Fußbeschwerden zu kämpfen und absolvierte am Donnerstag individuelle Übungen in den Räumen der RB-Akademie.

Bei der öffentlichen Einheit am Cottaweg wieder mit dabei war hingegen Yussuf Poulsen. Der Däne hatte die drei letzten Trainings wegen Rückenbeschwerden verpasst, präsentierte sich am Donnerstag aber bereits wieder gewohnt spritzig und nahm sich im Anschluss auch Zeit für die Autogrammwünsche seiner Fans.

Nagelsmann erhöht den Druck

Erneut setzte Nagelsmann vor rund 350 Zuschauern nach einigen Stabilisierungs-Einheiten auf unterschiedliche Spielformen mit Ball. Dabei scheint der 31-Jährige nach einer kurzen Eingewöhnungszeit in Leipzig den Druck auf seine Spieler zu erhöhen. Vor allem während hektischen und engen Situationen, in denen von Poulsen & Co. Entscheidungsschnelligkeit gefragt war, schallten die Anweisungen des Trainers bestimmter als in den vorangegangenen Tagen über den Trainingsplatz.

Mehr zu RB Leipzig

Für Timo Werner, der nicht bei allen Inhalten mitwirkte, war die Einheit etwas früher beendet: Der Nationalstürmer verließ den Rasen leicht humpelnd Richtung Funktionsgebäude. Nach SPORTBUZZER-Informationen gibt es aber keinen Grund zur Sorge. Den 23-Jährigen plagt wohl nur eine leichte Erkältung. Die beiden derzeit verletzten Mittelfeld-Talente Hannes Wolf (Knöchelbruch) und Tyler Adams (Adduktorenprobleme) suchten derweil wieder den Kontakt zur Mannschaft und verfolgten das Training vom Spielfeldrand.

Ausverkauftes Testspiel am Freitag

Am Freitag steht für die Roten Bullen das das erste und bereits ausverkaufte Testspiel der Vorbereitung an. Gegner ist um 18 Uhr am Cottagweg der Schweizer Erstligist FC Zürich. Bevor RB am Sonntag ins einwöchige Trainingslager Richtung Österreich startet, steht am Samstag um 10.30 Uhr die letzte öffentliche Einheit dieser Woche an.

Hier #GABFAF-Supporter werden

Wir kämpfen für den Amateurfußball! Trage Dich kostenlos ein und Du bekommst unseren exklusiven Newsletter mit allem, was den Amateurfußball in Deutschland bewegt. Außerdem kannst Du jeden Monat 2000 Euro Zuschuss für Deinen Verein gewinnen und entscheidest mit, wofür #GABFAF sich als nächstes einsetzt.

ANZEIGE: 50% auf dein Jako Herbst-Set! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN