12. August 2019 / 17:00 Uhr

Viktoria Berlin spendiert 1000 Euro für #GABFAF – Hol Dir das Geld für Euren Klub!

Viktoria Berlin spendiert 1000 Euro für #GABFAF – Hol Dir das Geld für Euren Klub!

Robin Jantos
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Rafael Brand klatscht nach dem Bielefeld-Spiel mit den Fans ab. Obwohl Viktoria unglücklich verliert, zeigt sich das Team großzügig.
Rafael Brand klatscht nach dem Bielefeld-Spiel mit den Fans ab. Obwohl Viktoria unglücklich verliert, zeigt sich das Team großzügig. © imago images/ Jan Huebner
Anzeige

Eine tolle Geste des Regionalligisten nach dem DFB-Pokal-Aus: Die Mannschaft spendet für den Amateurfußball. Vereine können das Geld als Zuschuss für ihre Projekte gewinnen.

Anzeige
Anzeige

(Nicht nur) wegen dieser Wette haben Amateurfußball-Fans aus dem ganzen Land Viktoria Berlin in der ersten DFB-Pokal-Runde die Daumen gedrückt: Für jeden Treffer wollte das Team 1000 Euro an die Amateurfußball-Initiative #GABFAF spenden.

Doch aus den erhofften Toren wurde nichts: Trotz einer engagierten Leistung des Regionalligisten ging das Spiel gegen Arminia Bielefeld mit 0:1 verloren. Cimo Röcker (19.), Rafael Brand (23.) und Yannis Becker (27.) vergaben gute Chancen auf den Ausgleich. Besonders ärgerlich: In der Schlussphase wurde Gäste-Verteidiger Brian Behrendt im Strafraum am Arm getroffen. Schiedsrichter Franz Boskop entschied aber nicht auf Elfmeter für die Viktoria.

Mehr zu #GABFAF

Viktoria spendet trotzdem

Also Pech für #GABFAF? Das will die Viktoria so nicht stehen lassen – und gibt trotzdem 1000 Euro für den Amateurfußball! "Wir waren sehr nah dran und glauben auch sicher, dass wir einen Elfmeter hätten bekommen müssen", sagt Viktoria-Kapitän Marcus Hoffmann. "Den hätten wir natürlich verwandelt und wären damit nicht bei null Toren geblieben." Hoffmann weiter:

"Von großem Fußball-Herzen spenden wir 1000 Euro an die super #GABFAF-Initiative. Damit wollen wir einen kleinen Beitrag für den Amateurfußball leisten. Wir danken allen, die uns zuletzt so besonders unterstützt haben und versprechen, weiter absolut alles reinzuhauen."

So könnt Ihr Euch bewerben

Das Geld wollen wir natürlich nicht behalten, sondern direkt an den Amateurfußball weiterreichen. Habt Ihr in Eurem Verein ein Projekt, bei dem Euch die 1000 Euro weiterhelfen würden? Dann bewerbt Euch bis Freitag, 16. August, 15.30 Uhr auf gabfaf.de/projekt.

Wer das Geld bekommt, entscheiden die #GABFAF-Supporter. Wenn Du das Bündnis unterstützen willst, kannst Du Dich auf gabfaf.de/supporter eintragen – und später mitbestimmen, welcher Verein den Zuschuss bekommt. Außerdem halten wir Dich mit dem #GABFAF-Newsletter auf dem Laufenden, was im Amateurfußball passiert.

Das Amateurfußball-Bündnis #GABFAF berichtet regelmäßig über Probleme bei Amateurvereinen. Hier eine Auswahl an Klubs, die davon profitiert haben:

<strong> SV Dedensen (Niedersachsen): </strong> Zwei Ballfangzäune stehen bei dem Klub schon seit Jahren auf dem Zettel. Zerkratze Beine oder kaputte Bälle waren keine Seltenheit, wenn Spieler die verschossene Bälle aus dem Dornenbusch holten. Um die Zäune zu finanzieren bewarb sich Fußballabteilungsleiter Frank Sprehn bei der Aktion #GABFAF-Vereinskasse. Dabei entscheiden die #GABFAF-Supporter darüber, welcher Verein monatlich einen Zuschuss von 2000 Euro erhält. Dedensen gewann das Voting und kann nun mit dem Bau beginnen. Ich kann unser Glück gar nicht fassen, sagt Frank Sprehn.  Zur Galerie
SV Dedensen (Niedersachsen): Zwei Ballfangzäune stehen bei dem Klub schon seit Jahren auf dem Zettel. Zerkratze Beine oder kaputte Bälle waren keine Seltenheit, wenn Spieler die verschossene Bälle aus dem Dornenbusch holten. Um die Zäune zu finanzieren bewarb sich Fußballabteilungsleiter Frank Sprehn bei der Aktion "#GABFAF-Vereinskasse". Dabei entscheiden die #GABFAF-Supporter darüber, welcher Verein monatlich einen Zuschuss von 2000 Euro erhält. Dedensen gewann das Voting und kann nun mit dem Bau beginnen. "Ich kann unser Glück gar nicht fassen", sagt Frank Sprehn.  ©
Anzeige

ANZEIGE: 50% auf dein Winter-Set! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Brandenburg
Sport aus aller Welt