13. April 2022 / 11:24 Uhr

"Villarreal torpediert den FC Bayern": Internationale Pressestimmen zum "bayrischen Knockout"

"Villarreal torpediert den FC Bayern": Internationale Pressestimmen zum "bayrischen Knockout"

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Die Pressestimmen nach dem Aus des FC Bayern in der Champions League gegen Villarreal.
Die Pressestimmen nach dem Aus des FC Bayern in der Champions League gegen Villarreal. © Getty Images (Montage)
Anzeige

Der FC Bayern ist im Viertelfinale der Champions League ausgeschieden. Der Rekordmeister kam im Rückspiel gegen den FC Villarreal nicht über ein 1:1 hinaus. Das schreibt die internationale Presse zum Königsklassen-Aus der Münchner.

Der FC Bayern ist raus aus der Königsklasse. Lange dominierte der deutsche Rekordmeister das Rückspiel gegen den FC Villarreal, führte sogar durch ein Tor des Weltfußballers Robert Lewandowski. Kurz vor Schluss gelang den Gästen der späte Ausgleich. Die Stimmen in der deutschen Presse fallen deutlich aus. "Die Ratlosen. Julian Nagelsmann hatte sich für den FC Villarreal einen Plan zurechtgelegt. Doch der funktionierte nicht. Der spanische Underdog nutzte einen Münchner Fehler zum Knockout", schreibt der Spiegel.

Anzeige

In Spanien feiern die Zeitungen das "Gelbe U-Boot". "Villarreal torpediert den FC Bayern und gelangt ins Halbfinale. Ein Tor von Samu Chukwueze in der 87. Minute führt das 'U-Boot' zum zweiten Mal in seiner Geschichte ins Halbfinale der Champions League. (...) Es waren 95 Minuten des Leidens, und das Tor Chukwuezes wird in die Geschichte des 'Gelben U-Boots' eingehen", schreibt AS. Ausgewählte Pressestimmen im Überblick.

Deutschland

Bild: "Champions-League-K.o. kurz vor Schluss: Frust-Aus für die Bayern! Das Bayern-Aus. Bitter und blöd! Blöd, weil die Münchner als haushoher Favorit gegen den vermeintlich leichtesten Gegner ausscheiden. Das war doch nur Villareal und nicht Real, oder? Bitter, weil die Münchner den Sack viel früher hätten zumachen müssen."

Anzeige

Abendzeitung: "Nur 1:1! Villarreal beendet Bayerns Champions-League-Traum. Bayern ist in der zweiten Hälfte kurz vor Schluss einmal unaufmerksam und wird bitter bestraft."

Süddeutsche Zeitung: Bayerischer Knockout in der 88. Minute. Dieses Aus wird schwer wiegen: Die Münchner spielen beim 1:1 gegen Villarreal nach der Pause dominant - doch am Ende kostet sie eine Unaufmerksamkeit alle Möglichkeiten aufs Halbfinale."

Sport1: "Später Schock! Bayern-Drama perfekt. Das Champions-League-Aus als Spiegelbild der Rückrunde! Gegen Villarreal zeigte sich, woran es seit nunmehr zehn Wochen im Bayern-Spiel hapert - nämlich an Verlässlichkeit und an einem klaren Plan."

Kicker: "Es bleibt nur die Meisterschaft: FC Bayern scheitert an Villarreal. Der FC Bayern ist seiner Favoritenrolle gegen den FC Villarreal nicht gerecht geworden und nach einem wie schon im Hinspiel insgesamt wenig inspirierten Auftritt im Viertelfinale aus der Champions League 2021/22 ausgeschieden. Nun ist eine schonungslose Analyse erforderlich."

Spanien

Marca: "Was für ein Abend, was für eine Begeisterung. Madrid und Villarreal sind im Halbfinale! (...) Villarreal schreibt sich mit goldenen Lettern."

Sport: "Villarreal ist entschlossen, den europäischen Fußball auf den Kopf zu stellen. Nachdem es die Juve in Turin weggefegt hatte, hat das 'Gelbe U-Boot' den FC Bayern in einem kämpferischen Spiel in München ausgeschaltet."

El Mundo Deportivo: "'Herr' Villarreal besiegt Bayern und erreicht das Halbfinale! Ein Tor Chukwuezes in letzter Minute reicht dem Team von Unai Emery, um eine der goldensten Seiten seiner Geschichte zu schreiben."

El País: "Villarreals Schloss war stärker als der FC Bayern. Die spanische Mannschaft hat das Halbfinale erreicht, nachdem sie die Miseren des konstantesten Teams der vergangenen Jahre in der Champions League offengelegt hat, eines Teams, das von einer internen Krise erschöpft ist, die auf einen Zykluswechsel hindeutet."

El Mundo: „Chukwueze lässt Villarreal weiter träumen. (...) Villarreal wird nicht müde, gegen den Strom zu schwimmen. Erst schaltete es Juventus im Achtelfinale aus, nun besiegte es einen der größten Favoriten auf den Sieg in der Champions League und steht zum zweiten Mal in seiner Historie im Halbfinale.“

England

Mirror: "Das Töten der Giganten. Bayern München ist durch die Hände von Villarreal aus der Champions League geschmissen worden."

Daily Mail: "Die deutschen Giganten werden von den Underdogs geschockt, als Samuel Chukwuezes später Treffer den Führungstreffer von Robert Lewandowski zunichte macht und die Mannschaft von Unai Emery ins Halbfinale schickt."


The Sun: "Unai Emery hat mit Villarreal eine weitere europäische Meisterleistung vollbracht und Bayern München auf dessen eigenem Feld überrascht."

Daily Mirror: "Villarreal verblüfft Europa erneut."

Italien

Tuttosport: "Historisches Villarreal! Bayern eliminiert. Der übliche Lewandowski reicht nicht: Chukwueze schickt Villarreal ins Halbfinale."

Gazzetta dello Sport: "Beeindruckendes Villarreal! Ausgleich in der 88. räumt Bayern aus dem Weg: Halbfinale."

Corriere dello Sport: "Villarreals Heldentat: Der FC Bayern ist raus! Villarreal hat Geschichte geschrieben und steht nach 16 Jahren wieder im Halbfinale der Champions League."

Frankreich

Le Figaro: "'Señor' Emery, der Meisterstratege. Emery, der Taktiker. Das Spiel der Gelben war sicherlich nicht rühmlich, aber am Ende zählt nur die Qualifikation, oder?"

Schweiz

Blick: "Samuel Chukwueze schockt die Allianz-Arena in der Schlussphase mit seinem Kontertor! Und bringt die 70 000 Zuschauer auf einen Schlag zum Schweigen. Unglaublich, Villarreal schafft die Sensation!"

Österreich

Kronen-Zeitung: "'Gelbes U-Boot' Villarreal versenkt auch Bayern."