24. August 2019 / 13:42 Uhr

Nach Spielertrainer-Aus in Anderlecht: Kompany verletzt - Abschiedsspiel bei Man City in Gefahr

Nach Spielertrainer-Aus in Anderlecht: Kompany verletzt - Abschiedsspiel bei Man City in Gefahr

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Schmerzverzerrt musste Vincent Kompany das Feld verlassen. Später sah er die 0:1-Pleite von Anderlecht in Genk von draußen.
Schmerzverzerrt musste Vincent Kompany das Feld verlassen. Später sah er die 0:1-Pleite von Anderlecht in Genk von draußen. © imago images / Panoramic International
Anzeige

Hiobsbotschaft für Vincent Kompany: Der Verteidiger hat sich in der ersten Partie für den RSC Anderlecht, in der er nicht mehr als Spielertrainer tätig war, am Oberschenkel verletzt. Dadurch könnte das Abschiedsspiel des Belgiers bei Manchester City gefährdet sein.

Anzeige
Anzeige

Erst das Aus als Spielertrainer, dann die Verletzung: Bei Vincent Kompany läuft es aktuell nicht. Der Verteidiger des RSC Anderlecht hat sich bei der 0:1-Pleite bei Meister KRC Genk am Oberschenkel verletzt. Auch im fünften Spiel hat der belgische Klub noch keinen Sieg eingefahren - dies bedeutet weiterhin den schlechtesten Saisonstart seit 21 Jahren. Aus diesem Grund hatte Anderlecht auch die bisherige Funktion des Ex-HSV-Profis Kompany angepasst: an Spieltagen soll er nur noch als Spieler auf dem Feld agieren, nicht mehr als Spielertrainer.

25 ehemalige Spieler von Manchester City und was aus ihnen wurde

Joey Barton, Edin Dzeko und Yaya Touré – nur drei ehemalige Stars von Manchester City. Wer spielte noch für den Spitzenklub? Der <b>SPORT</b>BUZZER zeigt die größten Stars in einer Galerie. Zur Galerie
Joey Barton, Edin Dzeko und Yaya Touré – nur drei ehemalige Stars von Manchester City. Wer spielte noch für den Spitzenklub? Der SPORTBUZZER zeigt die größten Stars in einer Galerie. ©
Anzeige

Für die Betreuung der gesamten Mannschaft ist Kompanys bisher gleichberechtigter Kollege Simon Davies zuständig. Doch nachdem diese Entscheidung vorerst sportlich keine Wirkung gezeigt hat, wird der 33-Jährige nun wohl auch noch enige Zeit ausfallen. Wie lange ihn die Verletzung außer Gefecht setzen wird, ist noch unklar. Gegen Genk verließ Kompany nach 75 Minuten den Platz und musste anschließend bandagiert werden.

Kompany-Abschiedsspiel in Manchester am 11. September

Durch die Verletzung könnte das geplante Abschiedsspiel des Belgiers im Etihad Stadium von Manchester Stadium in Gefahr sein. Die Partie ist für den 11. September angesetzt. Der Abwehrspieler hatte elf Jahre lang für die "Citizens" gespielt. Zum Abschied soll er im Team mit weiteren Legenden von Man City und trainiert vom aktuellen Coach Pep Guardiola gegen ein All-Star-Team der Premier League (unter anderem mit zehn Profis von Manchester United) antreten.

Mehr zu Vincent Kompany

Kompany war nach dem Ende der Premier-League-Saison und nach elf Jahren bei ManCity zum RSC Anderlecht gewechselt. Der Ex-Hamburg-Star hatte bei seinem Jugendverein als spielender Trainer einen Vertrag bis 2022 unterschrieben.

ANZEIGE: 50% auf dein Spieler-Set! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus aller Welt