31. Januar 2018 / 15:07 Uhr

Virtuelle Bundesliga: Eintracht Frankfurt sucht FIFA-18-Spieler

Virtuelle Bundesliga: Eintracht Frankfurt sucht FIFA-18-Spieler

Angelo Freimuth
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Eintracht Frankfurt auf dem Weg in die Virtuelle Bundesliga: Bei der eAdler Challenge sucht der Klub zwei FIFA-Profis.
Eintracht Frankfurt auf dem Weg in die Virtuelle Bundesliga: Bei der "eAdler Challenge" sucht der Klub zwei FIFA-Profis. © EA Sports/Montage
Anzeige

Der Bundesliga-Verein will in den eSports einsteigen und sucht bei der "eAdler Challenge" zwei Profis in der Sportsimulation FIFA 18. Die Gewinner aus einem Online-Turnier mit bis zu 1024 Teilnehmern werden in der Virtuellen Bundesliga an den Start gehen. 

Anzeige
Anzeige

Nach Bundesliga-Vereinen wie Schalke 04 oder dem VfL Wolfsburg möchte auch Eintracht Frankfurt in den eSports einsteigen. Die Hessen unternehmen den ersten logischen Schritt und wollen mit zwei eigenen Profis bei der deutschen FIFA-18-Meisterschaft, der Virtuellen Bundesliga, an den Start gehen.

Mehr zu eSports

Der Bundesligist will aus insgesamt über 1.000 möglichen Anwärtern mit Online-Turnieren die beiden besten Spieler herausfiltern. Je 512 Zocker auf der PlayStation 4 und der Xbox One sollen die Chance bekommen, sich für einen Platz in der Virtuellen Bundesliga zu qualifizieren. Die 32 besten Akteure sollen dann in einer Endrunde in der Commerzbank-Arena gegeneinander antreten.

Am 7. Februar endet die Registrierungs- und Anmeldefrist. Bis dahin kann sich jeder Interessierte für eine Teilnahme bewerben. Während allerdings auf der PlayStation 4 bereits alle Plätze vergeben sind, können Spieler auf der Xbox One noch teilnehmen. Die Anmeldung steht jedem offen, der den Schritt zum FIFA-Profi wagen möchte.

Hier könnt ihr euch anmelden!

FIFA 18 Ultimate Team - das ist das Team of the Week (TOTW) 19

Neymar, Eden Hazard und Leon Bailey haben es ins TOTW 18 geschafft - wer noch? Zur Galerie
Neymar, Eden Hazard und Leon Bailey haben es ins TOTW 18 geschafft - wer noch? ©
Anzeige

Die aktuellen TOP-THEMEN

Tipp: In der werbefreien und kostenlosen App UFFL News zu Deinem Fußballverein lesen und schreiben.

Anzeige
Sport aus aller Welt