25. Februar 2021 / 17:28 Uhr

Volkmar Meyer übernimmt den TSV Altenholz

Volkmar Meyer übernimmt den TSV Altenholz

Manuel Puderbach
Kieler Nachrichten
Volkmar Meyer (voriger Trainer des 1. FC Schinkel) trainiert den TSV Altenholz in der kommenden Saison.
Volkmar Meyer (voriger Trainer des 1. FC Schinkel) trainiert den TSV Altenholz in der kommenden Saison. © Sönke Ehlers
Anzeige

Der TSV Altenholz ist auf der Suche nach einem neuen Chefcoach fündig geworden. Wie der Nord-Oberligist am Mittwoch mitteilte, übernimmt Volkmar Meyer das Amt ab der kommenden Saison und erhält einen Einjahresvertrag. 

Meyer war bis Oktober Trainer des Verbandsligisten 1. FC Schinkel. „Wir sind sehr glücklich, dass er sich für uns entschieden hat. Aufgrund der aktuellen Situation wollten wir unbedingt einen Trainer ins Boot holen, der Stallgeruch hat“, sagte Arne Lorenzen, Sportlicher Leiter des TSVA. Meyer arbeitete als Nachwuchscoach bereits bei Holstein Kiel (U15) und den Altenholzer A-Junioren. „Viele Spieler, die heute im Herrenbereich aktiv sind, hat er in der Jugend bei uns im Verein ausgebildet“, so Lorenzen.

Anzeige
Mehr News aus der Region

„Er hat bewiesen, mit jungen Leuten etwas aufbauen zu können, und verfügt über ein großes Netzwerk.“ Eine Neubesetzung des Trainerpostens ist nötig, weil der aktuelle Coach Liridon Imeri seinen Abschied nach der laufenden Spielzeit verkündet hatte. „Wir hätten ihn gerne weiter bei uns gehabt, haben seinen Wunsch allerdings akzeptiert und wünschen ihm für die Zukunft alles Gute“, sagte Lorenzen.

Zur aktuellen Situation in der Corona-Pandemie sagte der Sportliche Leiter: „Es zerrt an unseren Nerven. Wir würden uns gerne endlich mal wieder außerhalb von Videokonferenzen sehen.“ Einen Saisonabbruch hält der TSVA-Sportchef angesichts der unterschiedlichen Anzahl absolvierter Partien für vernünftig. „Einen Neustart im Sommer und das Beibehalten der zweigeteilten Oberliga befürworten wir als Verein. Vielleicht könnte man zumindest die Pokalrunde zu Ende spielen.“