30. September 2019 / 16:03 Uhr

Vom Punkt: Nico Braun sichert Lok Seddin einen Punkt gegen Pritzwalk

Vom Punkt: Nico Braun sichert Lok Seddin einen Punkt gegen Pritzwalk

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Nico Braun verlor mit Lok Seddin gegen die Potsdamer Kickers.
Nico Braun verwandelte einen Strafstoß zum 2:2-Unentschieden. © Verein/Archivbild
Anzeige

Landesklasse West: Nico Braun sichert Seddin vom Punkt ein Unentschieden gegen den Pritzwalker FHV.

Anzeige
Anzeige

ESV Lok SeddinPritzwalker FHV 2:2 (1:2). Tore: 1:0 Dennis Ulrich (8.), 1:1 Nico Trenner (29.), 1:2 Malte Gräfe (37., Eigentor), 2:2 Nicolas Braun (65., Strafstoßtor).

Die Gastgeber starteten gut und konnten bereits nach acht Minuten in Führung gehen. Dennis Ulrich erzielte ein feines Tor zum 1:0. Danach bekamen die Seddiner im ersten Durchgang aber keinen richtigen Zugriff mehr auf das Spiel und lagen gegen den Landesliga-Absteiger nicht unverdient zur Halbzeit in Rückstand.

Mehr aus der Landesklasse

Nach der Pause steigerte sich aber die Mannschaft von Trainer Nico Tennigkeit und nach einem Foul an Philipp Kruggel bekamen die Gastgeber einen berechtigten Elfmeter zugesprochen, den Nicolas Braun zum 2:2 verwandelte. Am Ende blieb es bei der gerechten Punkteteilung. Für die Seddiner geht es nun in der nächsten Woche gegen den Tabellenführer aus Alt Ruppin, während die Pritzwalker die Potsdamer Kickers empfangen.

„Nach dem 1:0 haben wir dem Gegner zu viel vom Feld überlassen, kamen gefühlt immer zu spät in die Zweikämpfe. Die Gegentore waren da nur eine Frage der Zeit", analysierte Lok-Coach Tennigkeit, "wie diese dann aber fallen ist unglücklich, aber auch da spiegelt sich die erste Halbzeit wider, waren wir nicht wach genug. Wir kamen dann besser in die zweite Halbzeit und erarbeiteten uns den Ausgleich und haben kurz davor und danach gute Möglichkeiten für weitere Tore. Wir behalten an einem schlechteren Tag von uns einen Punkt zu Hause.“

ESV Lok Seddin: Engel – Hencke, Braun, Albrecht Naumann, K. Tietz (90. Knospe) – Bach (61. Gerlach), Gräfe, Ulrich – Marschner (61. P. Losensky), Kruggel.