27. Januar 2020 / 14:38 Uhr

Kassiert RB Leipzig knapp 21 Millionen Euro für Jean-Kevin Augustin?

Kassiert RB Leipzig knapp 21 Millionen Euro für Jean-Kevin Augustin?

Guido Schäfer
Leipziger Volkszeitung
RB Leipzig verleiht Jean-Kevin Augustin ein weiteres Mal.
RB Leipzig verleiht Jean-Kevin Augustin ein weiteres Mal. © Getty Images
Anzeige

Der Franzose wechselt auf Leihbasis von Monaco zu Leeds United. Sollten die Engländer den Aufstieg in die Premier League schaffen, werden Millionen in die Transferkasse von RB Leipzig gespült.

Anzeige

Leipzig. Fußball-Bundesligist RB Leipzig hat Stürmer Jean-Kévin Augustin an den englischen Zweitligisten Leeds United verliehen. Die Vereinbarung gilt zunächst bis zum Saisonende, danach hat Leeds eine Kaufoption. Das teilten beide Clubs am Montag mit. Die Option hat es in sich: Falls Leeds aufsteigt, ist der der Kultclub nach SPORTBUZZER-Informationen verpflichtet, den Stürmer kaufen. Festgeschriebene Ablöse: satte 21 Millionen Euro.

Mehr zu RB

Augustin war bis dato an die AS Monaco ausgeliehen. Im Fürstentum war der Angreifer seit Sommer nur zu 13 Einsätzen gekommen. Der Franzose war im Sommer 2017 für 16 Millionen Euro von Paris Saint-Germain zu RB gewechselt, hatte sich bei den Sachsen allerdings nicht dauerhaft durchsetzen können. Leeds peilt mit dem argentinischen Trainer Marcelo Bielsa den Aufstieg in die Premier League an.