28. August 2021 / 12:30 Uhr

Vor dem Derby: Eintracht KW holt ehemaligen Offensivspieler der SG Niederlehme

Vor dem Derby: Eintracht KW holt ehemaligen Offensivspieler der SG Niederlehme

Kevin Päplow
Märkische Allgemeine Zeitung
Konstantin Schaebbicke spielte für die SG Niederlehme - und künftig für Eintracht Königs Wusterhausen.
Konstantin Schaebbicke spielte für die SG Niederlehme - und künftig für Eintracht Königs Wusterhausen. © Oliver Schwandt
Anzeige

Landesklasse Ost: Konstantin Schaebbicke soll bereits am Samstag für Eintracht Königs Wusterhausen gegen seinen Ex-Verein SG Niederlehme im Kader stehen.

Das ist mal Timing, um den Gegner mental einen Tiefschlag zu verpassen, ohne dass der Ball schon rollt: Der FSV Eintracht Königs Wusterhausen holt Konstantin Schaebbicke in den Landesklassen-Kader. Der technisch starke Offensivspieler hatte zuletzt von 2013 bis 2018 bei der SG Niederlehme gespielt, dem Verein, der am Samstag um 15 Uhr in Königs Wusterhausen zum 3. Spieltag gastiert.

Anzeige

Schaebbicke, der seine Ausbildung am Ball hauptsächlich beim FC Energie Cottbus genoss und dort unter anderem mit Leo Bittencourt zusammenspielte, hat eine überraschende Erklärung für die Rückkehr zu seinem Jugendverein. „Kevin Prince-Boateng hat mich dazu inspiriert wieder zu spielen und zur Eintracht zurückzukehren. Er trägt ja auch wieder das Trikot von Hertha BSC“, schmunzelt der Fan der Alten Dame.

In Bildern: Das sind die wichtigsten Sommertransfers Brandenburgs 2021/22.

Die Sportbuzzer-Wechselbörse Zur Galerie
Die Sportbuzzer-Wechselbörse ©

Auch die Eintracht freut sich über den Rückkehrer. „Es ist immer wieder schön, wenn Spieler wieder nach Hause kommen. Konstantin hat großartige Qualitäten im Offensivbereich und die ersten Eindrücke im Training waren schon sehr vielversprechend“, erklärt Präsident Marcel Joachimsthaler.