07. November 2019 / 13:01 Uhr

Vor Europa-League-Spiel bei Lazio: Celtic-Fans durch Messerstiche in Rom verletzt

Vor Europa-League-Spiel bei Lazio: Celtic-Fans durch Messerstiche in Rom verletzt

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Vor dem Europa-League-Rückspiel zwischen Lazio Rom und Celtic Glasgow gerieten Fans beider vereine in Rom aneinander. Zwei Celtic-Fans wurden dabei durch Messerstiche verletzt.
Vor dem Europa-League-Rückspiel zwischen Lazio Rom und Celtic Glasgow gerieten Fans beider vereine in Rom aneinander. Zwei Celtic-Fans wurden dabei durch Messerstiche verletzt. © imago/Picture Point LE/Getty Images/Montage
Anzeige

Die Fans von Lazio Rom geraten immer wieder durch Skandale in den Fokus der Verbände und Medien. Vor dem Europa-League-Spiel gegen Glasgow am Donnerstag wurden nun Celtic-Fans in Rom durch Messerstiche verletzt - von Lazio-Fans.

Anzeige
Anzeige

Vor dem Europa-League-Spiel von Celtic Glasgow gegen Lazio Rom sind bei Auseinandersetzungen in Rom laut Medienberichten zwei Celtic-Fans verletzt worden. Vor einem Pub im Zentrum Roms sei es am Mittwochabend zu einem Zusammenstoß zwischen Fans beider Vereine gekommen, meldete die Nachrichtenagentur Ansa am Donnerstag. Die beiden Celtic-Fans wurden durch Messerstiche leicht verletzt.

Mehr vom SPORTBUZZER

Für die Partie am Donnerstagabend haben die italienischen Behörden die Sicherheitsmaßnahmen verstärkt. Die UEFA hatte die Schließung der Nordkurve des Olympiastadions angeordnet, nachdem Lazio-Fans beim EL-Heimspiel gegen Rennes am 3. Oktober den Faschistengruß gezeigt hatten. Trotz der vom Verband eingeleiteten Verfahren und Maßnahmen zeigten Lazio-Fans vor dem Hinspiel gegen Celtic in der Glasgower Innenstadt am 24. Oktober erneut den Hitlergruß.

Lazio-Fans fallen immer wieder negativ auf

Die Fans von Lazio Rom sind in der Vergangenheit immer wieder mit rechtsextremen oder rassistischen Aktionen auffällig geworden. Erst im April hatte es einen Eklat gegeben, als dunkelhäutige Spieler von AC Mailand rassistisch beschimpft worden waren. Sowohl der italienische Verband als auch die Mailänder Staatsanwaltschaft eröffneten Verfahren. Im vergangenen Jahr war ein Anhänger der Römer beim Spiel in Frankfurt mit einem Hitlergruß aufgefallen, der Fan wurde sofort von der Polizei festgenommen.

Deutsche Legionäre in Italien: Diese Spieler waren in der Serie A aktiv

Carsten Jancker, Miroslav Klose und Lothar Matthäus spielten Fußball in Italien. Welche deutschen Profis noch? Zur Galerie
Carsten Jancker, Miroslav Klose und Lothar Matthäus spielten Fußball in Italien. Welche deutschen Profis noch? ©
Anzeige

Im Hinspiel der Europa-League-Gruppenphase in Glasgow hatte Celtic Lazio mit 2:1 geschlagen. In der Tabelle der Gruppe E in der rangieren die von Simone Inzaghi trainierten Römer (3 Punkte) auf dem dritten Platz hinter Celtic Glasgow (7) und dem CFR Cluj (6). Auf Platz vier steht Stade Rennes (1).

Hier #GABFAF-Supporter werden

Wir kämpfen für den Amateurfußball! Trage Dich kostenlos ein und Du bekommst unseren exklusiven Newsletter mit allem, was den Amateurfußball in Deutschland bewegt. Außerdem kannst Du jeden Monat 2000 Euro Zuschuss für Deinen Verein gewinnen und entscheidest mit, wofür #GABFAF sich als nächstes einsetzt.

ANZEIGE: 50% auf dein Jako Herbst-Set! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN