12. Januar 2022 / 19:03 Uhr

Vor Regionalliga-Restart: Lok Leipzig testet beim VfL Halle

Vor Regionalliga-Restart: Lok Leipzig testet beim VfL Halle

Anton Kämpf
Leipziger Volkszeitung
In der Vorbereitung auf das Spiel beim BFC Dynamo muss Lok Leipzigs Trainer Almedin Civa einen Rückschlag hinnehmen.
Bevor es in der Liga weitergeht, wollen Trainer Almedin Civa sein 1. FC Lokomtive Leipzig nochmal testen. © Christian Modla
Anzeige

Bevor es in der Liga für Trainer Almedin Civa und sein Team weitergeht, soll nochmal gekickt werden: Am Zoo in Halle, gegen den VfL.

Leipzig. Ganz ohne Praxistest kann und möchte der 1. FC Lok Leipzig nicht ins Topspiel zum Rückserienstart der Regionalliga Nordost gegen Carl Zeiss Jena starten. Genau eine Woche vor dem Rückspiel gegen die Thüringer am 22. Januar sind die Schützlinge von Lok-Coach Almedin Civa beim VfL Halle (14 Uhr) zu Gast, um das erste Mal im Jahr 2022 gegen eine fremde Mannschaft anzutreten.

Anzeige

Nachdem der vergangene Woche angesetzte Testkick beim FSV Schleiz aufgrund von Schneefall abgesagt werden musste, können die Probstheidaer nun noch einmal wettkampfnah Fitness und Spielpraxis aufbessern. Der Test unmittelbar vor Ligastart könnte zudem Hinweise auf die Startelf gegen Jena bringen, auch weil Civa mehrere Spieler durchspielen lassen möchte.

Mehr zum Fußball

Ein kaderinternes Elf-gegen-Elf auf der Anlage an der Connewitzer Straße wurde ebenfalls bereits durchgeführt. Doch Struktur und Disziplin sind indes auf fremden Rasen gegen fremde Gegner besser einzustudieren. Fans können im HGW-Stadion-am-Zoo in Halle nicht dabei sein , denn das Spiel findet unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt - womöglich ein Vorgeschmack auf die ersten Ligapartien in diesem Kalenderjahr.