07. März 2019 / 15:59 Uhr

Vor Spiel gegen Weiche Flensburg II: Eutin 08 geht personell auf dem Zahnfleisch

Vor Spiel gegen Weiche Flensburg II: Eutin 08 geht personell auf dem Zahnfleisch

Volker A. Giering
Lübecker Nachrichten
Die Sorgenfalten von 08-Trainer Dennis Jaacks werden nicht weniger. 
Die Sorgenfalten von 08-Trainer Dennis Jaacks werden nicht weniger.  © Agentur 54°
Anzeige

Eutin-Coach Dennis Jaacks muss in der Defensive wohl improvisieren, doch macht sich dennoch Hoffnung auf Punkte. 

SC Weiche Flensburg 08 II - Eutin 08 (Sa. 09.03., 13.30 Uhr)

Die personellen Sorgenfalten von Eutins Trainer Dennis Jaacks sind nach dem jüngsten 0:2 im brisanten Kreisderby gegen den NTSV Strand 08 nicht weniger geworden. „Im Moment ist das arg dünn, was bei uns auf dem Platz steht“, sagt der 34-Jährige, der an der Förde definitiv auf sieben Spieler verzichten muss: Egzon Lahi (Sprunggelenkprobleme), Florian Härter (Kreuzbandriss), Kevin Ferchen (Leistenprobleme), Kevin Hübner (Meniskusverletzung), Lenn Isenberg (privat verhindert), Moritz Achtenberg (Klausur) und Neu-Kapitän Sebastian Witt (Rückenprobleme). Zudem sind Sören Lepin (Zehenprellung, im Spiel der Verbandsliga-Zweiten zugezogen), Tim Röben-Müller (lag mit Fieber flach) und Lukas Lindner, der nach dem Strand-Derby erneut über Rückenbeschwerden klagte, fraglich.

Anzeige
Mehr zur Oberliga Schleswig-Holstein

Das sind die besten Torjäger in Schleswig-Holstein (Oberliga, Landesliga und Verbandsliga). Stand: 27. Mai 2019.

39 Tore Zur Galerie
39 Tore ©

„Lukas hat ein klasse Spiel gemacht und war ein stabilisierender Faktor“, erklärt Jaacks und fügt an: „Es drohen herbe Verluste in einer Pflichtaufgabe. Gerade im defensiven Bereich könnte es eng werden, so dass wir wohl improvisieren müssen“, glaubt der 33-Jährige. Die Flensburger schätzt er als schlagbar ein. „Sie spielen deutlich konstanter als noch zu Saisonbeginn und haben sich einen soliden Platz im Mittelfeld erarbeitet. Das ist eine Mannschaft, die man an einem guten Tag sicher schlagen kann. Unser Ziel ist mindestens ein Punkt im Hinblick auf die kommenden Wochen mit wichtigen Spielen“, betont Jaacks. Im Hinspiel kassierten die Ostholsteiner eine 2:3-Pleite – damals noch unter Vorgänger Lars Callsen, der gegen Strand 08 unter den Zuschauern am Waldeck war.