17. Januar 2020 / 13:20 Uhr

Alles klar mit John Guidetti und 96: Schwede trainiert heute schon mit, Kaiser soll folgen

Alles klar mit John Guidetti und 96: Schwede trainiert heute schon mit, Kaiser soll folgen

Dirk Tietenberg
Hannoversche Allgemeine / Neue Presse
John Guidetti ist bereits zum Medizincheck in Hannover, Dominik Kaiser soll folgen. 
John Guidetti ist bereits zum Medizincheck in Hannover, Dominik Kaiser soll folgen.  © imago/Montage
Anzeige

Update: Hannover 96 steht kurz vor der Verpflichtung von zwei neuen Spielern. Schweden-Stürmer John Guidetti hat den Medizincheck absolviert und soll noch heute auf dem Trainingsplatz stehen. Auch bei Dominik Kaiser sieht es gut aus.

Anzeige

Der erste Winterneuzugang bei Hannover 96 steht fest. Der Klub hat nun die Verpflichtung von John Guidetti bestätigt. Der 27-Jährige kommt zunächst auf Leihbasis von Deportivo Alavés, die Roten sicherten sich eine Kaufoption, deren Höhe nicht bekannt ist.

Anzeige

Guidetti ist Zubers erster Neuer

Der Stürmer steht noch bis 2022 bei dem spanischen Erstligisten Deportivo Alaves unter Vertrag, in dieser Saison kam er aber nur zu fünf Einsätzen. "Mit John Guidetti bekommen wir einen physisch präsenten Stürmer, der über eine ausgezeichnete Schusstechnik verfügt und bei seinen Stationen auch mit starken Standards auf sich aufmerksam gemacht hat", sagt Sportdirektor Gerhard Zuber über die Neuverpflichtung.

John Guidetti auf dem Weg zum 96-Trainingsplatz

Guidetti: "96 ist definitiv ein großer Klub, verkauft sich aber unter Wert"

Er wolle sich für den EM-Kader der Schweden in Hannover empfehlen. Zuber weiter: "In unseren Gesprächen hat er mir zu verstehen gegeben, dass er für die Aufgabe bei Hannover 96 brennt." Die schwedische Zeitung „Expressen“ berichtete am Donnerstag zuerst über das Interesse von 96 an dem 28-fachen Nationalspieler.

Guidetti selbst möchte helfen, den Erfolg wieder nach Hannover zu holen: "96 ist definitiv ein großer Klub, verkauft sich aber gerade unter Wert, und ich möchte dabei helfen, dass es wieder aufwärts geht", so der ehrgeizige Schwede, "ich habe sehr viel Gutes über das Team gehört". Guidetti ist der erste Deal vom neuen Manager Gerhard Zuber, der am Donnerstag überraschend der Nachfolger des entlassenen Jan Schlaudraff wurde.

Mehr zu Hannover 96

Das sind die teuersten Abgänge in der Geschichte von Hannover 96

<b>Ihlas Bebou:</b> 8,5 Millionen Euro zu 1899 Hoffenheim (2019) Zur Galerie
Ihlas Bebou: 8,5 Millionen Euro zu 1899 Hoffenheim (2019) © imago:

Kommt der RB-Erfolgskapitän?

Vielleicht schafft 96 sogar den Doppelschlag auf dem Transfermarkt. Auch Mittelfeldspieler Dominik Kaiser steht bei 96 hoch im Kurs und steht vor dem Sprung nach Hannover. Kaiser ist aktuell Stammspieler bei Bröndby IF im zentralen Mittelfeld erzielte acht Treffer, bereitete fünf weitere vor. Er war mal ein Tor-König in Leipzig, jetzt ist Kaiser (31) im Gespräch als neue Hoffnung für 96. Bei der Suche nach einem Mittelfeldspieler fand der Zweitligist einen Kandidaten, der torgefährlich, zweitligaerfahren (Leipzig) und mehrfach aufgestiegen ist.

96 müsste den 31-Jährigen, der RB Leipzig zum Aufstieg von der 4. Liga in die Champions League mit verdankte, mit entsprechender Ablösesumme fest verpflichten. Kaisers Vertrag läuft im Sommer aus, die reguläre Saison der Dänen läuft ohnehin nur bis März.