07. Januar 2022 / 20:07 Uhr

Vorbereitung gestartet: U 23 von Hansa Rostock testet Sonnabend gegen Lotte

Vorbereitung gestartet: U 23 von Hansa Rostock testet Sonnabend gegen Lotte

Johannes Weber
Ostsee-Zeitung
Seit Sommer 2021 Trainer von Hansas U 23: Kevin Rodewald.
Seit Sommer 2021 Trainer von Hansas U 23: Kevin Rodewald. © Johannes Weber
Anzeige

Die Oberliga-Fußballer des FC Hansa Rostock sind wieder am Ball. In der Vorbereitung sind vier Testspiele geplant. Schon morgen geht es los –  gegen einen Ex-Drittligisten.

Seit Montag rollt wieder Ball beim FC Hansa Rostock II. Der Fußball-Oberligist ist in die Wintervorbereitung und bereitet sich auf die Restsaison vor. Die Frühjahrsserie soll nach aktuellem Stand mit dem Nachholspiel am 6. Februar beim Ludwigsfelder FC beginnen. Allerdings kann die ständig ändernde Lage in der Corona-Pandemie für Verzögerungen sorgen. Hansas U-23-Coach Kevin Rodewald sagt: Stand jetzt gehen wir davon aus, unseren Vorbereitungsplan planmäßig durchführen zu können. Wir müssen natürlich von Woche zu Woche schauen."

Anzeige

In den kommenden Wochen werden die Rostocker vier Testspiel bestreiten, um sich in Form zu bringen. Schon morgen um 13 Uhr hat die Zweitliga-Reserve mit Ex-Drittligist Sportfreunden Lotte (Regionalliga West) gleich einen harten Brocken vor der Brust. Die Partie wird auf dem Kunstrasenplatz in Tecklenburg (Nordrhein-Westfalen) ausgetragen. Weitere Gegner in der Vorbereitung sind die beiden Regionalligisten Tasmania Berlin (15. Januar), VfB Lübeck (22. Januar) und Ligakonkurrent Greifswalder FC (29. Januar).

Mehr zur NOFV-Oberliga Nord

"Da sind richtige Gradmesser dabei", sagt Rodewald über das Programm in den nächsten Wochen. Rund zwei Monate ist es her, dass seine Elf ihr letztes Pflichtspiel in der NOFV-Oberliga Nord bestritten hat. Gegen den RSV Eintracht Stahnsdorf gab es am 13. November nach 2:0-Führung noch ein 2:2.


Aktuell liegen die Rostocker (16 Punkte) in der Liga auf Rang zwölf, mit sechs Punkten Vorsprung vor einem Abstiegsrang. Laut Rodewald wären mehr Zähler möglich gewesen. "Es gab nur ein bis zwei Spiele, in denen wir schlechter als der Gegner waren. Ansonsten hätten wir mehr Siege einfahren können, da wir in den meisten Partien von der Qualität her das bessere Team waren."

Größte Baustelle der Hansa-U-23 in der Vorbereitung wird das Verteidigen von Standardsituationen sein. Nach diesem Muster schluckten die Rostocker 18 ihrer 26 Gegentore. Zu viele wie Rodewald meint. "Wenn wir uns da besser verhalten hätten, würden wir ganz woanders in der Tabelle stehen", sagt der Trainer.

Personell wird nichts großartig bei Hansas zweiter Mannschaft ändern. Der beste Torschütze Nick Stepantsev ist aktuell noch mit dem Zweitliga-Team im Trainingslager in der Türkei und sammelt dort erste Erfahrungen bei der Elf von Coach Jens Härtel. Dafür trainierte in der ersten Vorbereitungswoche der FCH-Amateure Julian Riedel mit. Der Verteidiger aus der Profimannschaft erwartet mit seiner Frau Elena in diesen Tag ein Kind.

Vorbereitungsplan des FC Hansa II:
Sa., 8. Januar | 13 Uhr: Sportfreunde Lotte (A, in Tecklenburg)
Sa., 15. Januar | 14 Uhr: Tasmania Berlin (H)
Sa., 22. Januar | 14 Uhr: VfB Lübeck (A)
Sa., 29. Januar | 13 Uhr: Greifswalder FC (A)

Ligastart:
Sa., 6. Februar | 13 Uhr: Ludwigsfelder FC (A)