18. März 2020 / 13:34 Uhr

Vorbereitungen für Abgang: Das sind mögliche Werner-Nachfolger bei RB Leipzig

Vorbereitungen für Abgang: Das sind mögliche Werner-Nachfolger bei RB Leipzig

Thomas Fritz
Leipziger Volkszeitung
Kaio Jorge (rechts) steht offenbar als möglicher Ersatz für Timo Werner auf der Liste von RB Leipzig.
Kaio Jorge (rechts) steht offenbar als möglicher Ersatz für Timo Werner auf der Liste von RB Leipzig. © Getty Images/Imago Images/Hartmut Bösener/Montage
Anzeige

Bundesligist RB Leipzig ist nicht unvorbereitet, falls Nationalstürmer Timo Werner den Klub im Sommer verlassen sollte. Laut einem Medienbericht sind drei Stürmer heiße Kandidaten für die Nachfolge des 24-Jährigen im Angriff.

Anzeige

Leipzig. Nationalstürmer Timo Werner spielt mit 21 Bundesliga-Toren in 25 Spielen die Saison seines Lebens. Das ruft eine Menge Interessenten auf den Plan. Die Premier-League-Clubs FC Liverpool, Manchester United und FC Chelsea würden den 24-Jährigen mit Kusshand nehmen, auch unter anderem Juventus Turin und der FC Barcelona haben nach verschiedenen Medienberichten ein Auge auf den Zweiten der Bundesliga-Torschützenliste geworfen. Werner (Marktwert: 80 Millionen Euro) könnte RB Leipzig im Sommer verlassen, sein Vertrag beinhaltet eine Ausstiegsklausel. Die festgeschriebene Ablöse beträgt – je nach sportlichem Erfolg – zwischen 55 und 60 Millionen Euro. Laut „Bild“ sorgt RBL für den möglichen Abgang des Angreifers vor und hat die Fühler nach drei heiß begehrten Talenten ausgestreckt.

Anzeige

DURCHKLICKEN: Timo Werner bei RB Leipzig

2016 Juli: Werner beim Training (@GEPA Pictures) Zur Galerie
2016 Juli: Werner beim Training (@GEPA Pictures) ©

Fünf Tore bei der U17-Weltmeisterschaft

Adam Hlozek (Sparta Prag) ist gerade 17 Jahre alt und hat in der laufenden Saison für seinen Club in 26 Spielen fünf Treffer erzielt und acht Tore aufgelegt. Hlozek gilt als neues Wunderkind Tschechiens und besitzt den gleichen Berater wie RB-Stürmer Patrik Schick. Der Angreifer, an dem auch Borussia Dortmund interessiert sein soll, wäre wohl ab 18 Millionen Euro zu haben.

Ein weiterer Kandidat für die Werner-Nachfolge ist Kaio Jorge (18) vom FC Santos. Der Teenager erzielte bei der U17-WM fünf Tore und ist auch den Scouts von Juventus Turin, PSV Eindhoven und Real Madrid aufgefallen. Sein Kaufpreis beträgt ca. 20 Millionen Euro. Dritter Kandidat soll Mohammed Daramy vom FC Kopenhagen sein. Laut „Bild“ ist RB seit einem Jahr an dem Angreifer dran, der als stark im Eins-gegen-Eins, sehr schnell und kopfballstark gilt. Sein Kaufpreis liegt bei 15 bis 17 Millionen Euro. Ganz gleich, welcher Angreifer Timo Werner nachfolgen würde: 88 Tore in bisher 150 Pflichtspielen für RB Leipzig wären kaum zu ersetzen.

Mehr zu RB

Auch um seine Teamkollegen Marcel Sabitzer, Lukas Klostermann und Dayot Upamecano gab es in vergangenen Wochen immer wieder Wechselgerüchte. „Wir werden neue Spieler im Sommer holen und es werden uns ein paar Spieler verlassen, das ist nun mal so in der Branche und ganz normal", sagte kürzlich RB-Coach Julian Nagelsmann, der einen großen Umbruch vor der nächsten Saison aber ausschloss. Viele Spieler seien vertraglich sehr lang gebunden und nicht jeder mit einer Ausstiegsklausel könne machen, was er wolle. Außerdem ist RB durch seine Erfolge und Spiel-Philosophie ein attraktiver Arbeitgeber. „Der Weg, den wir in dieser Saison eingeschlagen haben, ist noch lange nicht zu Ende“, kündigte Nagelsmann an.