04. Januar 2019 / 17:01 Uhr

Vorpommern-Greifswald: Teams spielen um Kreismeisterschaft

Vorpommern-Greifswald: Teams spielen um Kreismeisterschaft

Ralf Edelstein
Manfred Lübke bedauert das abnehmende Interesse am Neujahrsturnier des FVVG.
Manfred Lübke bedauert das abnehmende Interesse am Neujahrsturnier des FVVG. © Werner Franke
Anzeige

24 Mannschaften spielen beim Hallen-Cup mit. Auch sechs Oldie-Teams wetteifern gegeneinander.

Anzeige

Greifswald. Der Fußballverband Vorpommern-Greifswald (FVVG) hat das Jahr 2018 mit seinem Neujahrsturnier abgeschlossen. Das Landesklasse-Team des FC Rot-Weiß Wolgast war der Gewinner der Traditionsveranstaltung (41. Mal). Jedoch sind die Verantwortlichen etwas betrübt. „Leider nimmt das Interesse an dieser Veranstaltung ab“,beklagt Manfred Lübke, der stellvertretende Vorsitzende des Verbandes, die derzeitige Situation.

„Während es 2017 noch 15 Teams waren, die sich zu diesem Turnier angemeldet hatten, waren es im vergangenen Jahr nur noch zehn Mannschaften. Dennoch wollen wir an dieser Traditionsveranstaltung festhalten. Sie ist immer ein schöner Jahresausklang“,sagt Lübke weiter.

Während das Neujahrsturnier vor allem Mannschaften aus den höheren Spielklassen vorbehalten ist, treffen sich Ende Januar Kreisliga-Teams beim Hallen-Cup 2019 (früher Kreismeisterschaft). Angemeldet haben sich für das sportliche Kräftemessen 24 Teams,von denen sechs Oldie-Mannschaften den Ü-35- Cup-Sieger ermitteln. Gespielt wird ab dem 26. Januar.

Mehr aus dem Kreis Vorpommern-Greifswald

In drei Vorrunden-Turnieren, die in Pasewalk und Greifswald durchgeführt werden, werden die Finalisten ermittelt. Die ersten drei jeder Gruppe sind für die Endspiele, die am 23. Februar (13 Uhr) im Anklamer Volkshaus ausgetragen werden, qualifiziert. „Der beste Viertplatzierte vervollständigt das Teilnehmerfeld“, informiert Matthias Falk, der Vorsitzende des Spielausschusses des FVVG.

In der ersten Staffel treten am 26. Januar ab 9 Uhr in Greifswald (Mehrzweckhalle) die Mannschaften des SV Kröslin I, FC Rot-Weiß Wolgast II, SV Loitzer Eintracht, FC Insel Usedom II, Greifswalder FC III und SV Fichte Greifswald an. Einen Tag darauf stehen sich an gleicher Stelle ab 9 Uhr der SV Gützkow, SG Karlsburg/Züssow II, FSV Karlshagen, FSV Traktor Kemnitz II, FC Landhagen und SV Eintracht Zinnowitz gegenüber. Die Partien der dritten Vorrunde werden an diesem Tag ab 9 Uhr in Pasewalk ausgetragen. Dort treten der Pelsiner SV, SV Pommern Pasewalk, SV Ducherow, SV Murchin/Rubkow, SV Motor Eggesin und Penkuner SV II an.

Bei den Oldies wird in einer Runde der Hallen-Cup-Sieger ermittelt.Dort stehen sich in zwei Gruppen, die am Turniertag (24. Februar,ab 10 Uhr) ausgelost werden, gegenüber: FC Landhagen, HFC Greifswald Tradition, SV Motor Eggesin,VFC Anklam, Greifswalder FC Tradition und FSV Einheit Ueckermünde.

ANZEIGE: #GABFAF-T-Shirt plus gratis Gymbag! Der Deal of the week im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Mecklenburg Vorpommern
Sport aus aller Welt