11. Juni 2019 / 16:34 Uhr

Waldstadion statt Wanderschaft: Patrick Kowalski und Sebastian Eichhorn halten dem Ludwigsfelder FC die Treue

Waldstadion statt Wanderschaft: Patrick Kowalski und Sebastian Eichhorn halten dem Ludwigsfelder FC die Treue

Lars Sittig
Märkische Allgemeine Zeitung
64470488_2297537783616797_7105228727792959488_o
Zusammenarbeit verlängert: Patrick Kowalski (l.), LFC-Sportdirektor Philipp Karaschewitz und Sebastian Eichhorn. © privat
Anzeige

NOFV-Oberliga: Mit Patrick Kowalski und Sebastian Eichhorn verlängern zwei "Ur-Ludwigsfelder" beim LFC, der die vergangene Saison auf dem neunten Tabellenplatz in der Süd-Staffel.

Anzeige
Anzeige

Die Entscheidung, die in Kürze beim Nordostdeutschen Fußball-Verband über die Staffelzugehörigkeit des Ludwigsfelder FC fallen wird, war völlig nebensächlich für Sebastian Eichhorn: Der Entschluss, weiter beim LFC zu spielen, stand völlig unabhängig vom sportlichen Wirkungsbereich des Oberligisten in der kommenden Spielzeit fest. „Ich bin seit meiner Kindheit beim LFC und möchte dies noch so lange wie möglich sein, deshalb hat das keine Rolle gespielt“, sagt der 24 Jahre alte Mittelfeldspieler, der genau wie sein Teamkollege Patrick Kowalski (26, Mittelfeld) seinen Vertrag um ein Jahr verlängert hat.

Dem Club, der am Pfingstsonntag mit einem torlosen Unentschieden gegen den FC Carl Zeiss Jena II die Saison in der NOFV Oberliga Süd auf Rang neun beendet hat, ist es damit gelungen, zwei „Ur-Ludwigsfelder“ zu binden. Beide Akteure sind in der Autobauerstadt geboren, kicken seit der Jugend für den LFC und gehören längst zu den Gesichtern der ersten Männermannschaft.

Mehr zur NOFV-Oberliga

„Sie passen nicht nur charakterlich super zu Verein und Mannschaft, sondern haben auch in der zurückliegenden Oberligasaison gezeigt, dass sie sportlich einen großen Fortschritt gemacht haben und sich somit zu Leistungsträgern etablieren konnten“, sagt Sportdirektor Philipp Karaschewitz. „Ich freue mich sehr, dass Kowa und Eichi somit den nächsten Schritt mit uns weitergehen. Dies soll auch ein Zeichen an die Spieler aus unserer Jugendabteilung sein, dass wir gerade diese weiterentwickeln wollen, um mit ihnen unsere gemeinsamen Ziele zu erreichen.“

Präsident Marcel Penquitt sagt: „Es ist unglaublich wichtig, auch für die Verwurzelung der ersten Männermannschaft im Verein und in der Stadt Ludwigsfelde, dass die beiden bleiben und das wir Eigengewächse weiter fördern, die den Sprung tatsächlich aus der Landesliga bis in der Oberliga geschafft haben. Die Jungs haben einen Riesensprung gemacht.“

Vor sechs Jahren hatten beide Spieler noch mit dem LFC in der Landesliga gespielt, bevor sie Teil des rasanten Aufstiegs wurden, der im vergangenen Sommer bis in die Oberliga geführt hatte – dort gelang vorzeitig der Ligaverbleib. Allerdings fällt die Entscheidung, ob der Verein in der kommenden Saison in der Nord- oder Südstaffel antreten wird, erst nach den Relegationsduellen zwischen Wismar und Hohenstein-Ernstthal in dieser Woche.

Wohlfühlklima spielt wichtige Rolle für Patrick Kowalski

Norden oder Süden – der sportliche Aktionsradius des Clubs ist noch offen, für Patrick Kowalski und Sebastian Eichhorn dagegen ist der sportliche Kurs wie schon seit vielen Jahren völlig klar. Waldstadion statt Wanderschaft. Auch das teaminterne Wohlfühlklima hat bei Patrick Kowalski eine entscheidende Rolle bei der Verlängerung gespielt – kombiniert mit der Perspektive des Clubs.

„Ich fühle mich in der Mannschaft absolut wohl und der Verein hat mir frühzeitig signalisiert, weiterhin mit mir planen zu wollen, auch deshalb war immer klar, dass ich bleibe. Zudem hat beim LFC in den letzten Jahren eine Entwicklung stattgefunden von der Landesliga bis in die Oberliga, an der ich mitwirken durfte und die wir weiterhin positiv gestalten wollen.“

Das sind die wichtigsten Sommertransfers Brandenburgs 2019/20

Die Sportbuzzer-Wechselbörse Zur Galerie
Die Sportbuzzer-Wechselbörse ©
Anzeige

Hilf uns, dem Amateurfußball zu helfen. Trage Dich auf gabfaf.de/supporter kostenlos als Supporter ein.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Brandenburg
Sport aus aller Welt