11. Oktober 2018 / 13:45 Uhr

Walle-Trainer Bitomsky: "Gegen Findorff müssen wir alles besser machen"

Walle-Trainer Bitomsky: "Gegen Findorff müssen wir alles besser machen"

Mats Vogt
Weser-Kurier
TS Woltmershausen - TV Bremen-Wa5
Hofft auf einen Erfolg gegen die SG Findorff: Walle-Trainer Ulfert Bitomsky. © Mats Vogt
Anzeige

Landesligist empfängt am Samstagnachmittag die SG Findorff

Anzeige
Anzeige

Der TV Bremen-Walle 1875 wartet nun schon seit drei Spielen auf einen Sieg. Zuletzt hagelte es für die Mannschaft von Trainer Ulfert Bitomsky eine deutliche 0:5-Niederlage gegen den TS Woltmershausen. Diese herbe Pleite will der Landesligist jedoch so schnell wie möglich wieder vergessen machen. Mit einem Sieg am kommenden Wochenende wollen wie West-Bremer den momentanen Abwärtstrend beenden und endlich den zweiten Saisonerfolg einfahren. Mit nur sechs Zählern auf dem Konto stecken die Waller weiter im Tabellenkeller fest, drei Punkte wären für sie enorm wichtig. "Ich erwarte von meinen Jungs eine Antwort, der Auftritt gegen Woltmershausen war eine Katastrophe. Gegen Findorff müssen wir alles besser machen", fordert Bitomsky von seinem Team.

Nur einen Punkt besser in der Tabelle steht die SG Findorff da. Der Aufsteiger konnte sich in der letzten Partie gegen den bisher noch ungeschlagenen TSV Melchiorshausen ein Remis erkämpfen. Die Kicker von Trainer Börge Brünjes wollen dieses Erfolgserlebnis mit in das Derby nehmen und die drei Punkte aus Walle entführen. Mit einem Sieg könnten sich die Findorffer so ein komfortables Polster auf die Abstiegsränge schaffen und sich im Mittelfeld der Liga festsetzen. Es erwartet uns eine umkämpfte und spannende Begegnung an der BSA am Hohweg (Samstag, 18 Uhr).

Mehr zur Landesliga Bremen

ANZEIGE: 50% aufs Set für deine Mannschaftsfahrt! Der Deal of the week im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Bremen
Sport aus aller Welt