13. Mai 2019 / 21:26 Uhr

Waltersdorfer Routiniers im Torrausch (mit Galerie)

Waltersdorfer Routiniers im Torrausch (mit Galerie)

Sport Lucki
Märkische Allgemeine Zeitung
Die Trebbiner Marvin Karnatz (l.) und Tobias Braun nehmen den Felgentreuer Marcel Reißland in die Zange.
Die Trebbiner Marvin Karnatz (l.) und Tobias Braun nehmen den Felgentreuer Marcel Reißland in die Zange. © Frank Neßler
Anzeige

Kreisliga Dahme/Fläming: Am 22. Spieltag fertigt der RSV Waltersdorf seine Gäste aus Zernsdorf mit 10:0 ab.

Anzeige
Anzeige

Dem Kreisliga-Tabellenführer SV Schönefeld ist vier Spiele vor Saisonschluss mit elf Punkten Vorsprung auf Rang drei der Aufstieg wohl nicht mehr zu nehmen. Trainer Christian Walter nimmt allerdings noch keine Glückwünsche entgegen. „Es gilt, die Spannung hochzuhalten“, sagt er.

Aufbau Halbe – SV Schönefeld 0:2 (0:1). Die Wochen der Wahrheit am Saisonende begannen für den Spitzenreiter in Halbe mit einem Erfolg. „Es war das erwartet schwere Spiel. Die Gastgeber zeigten sich sehr diszipliniert in der Abwehr“, zog SVS-Coach Walter Bilanz. Selim Grzmehle (30.) und Mathias Kleinen (76.) sorgten für den Arbeitssieg des Tabellenführers.

Blau-Weiß Schenkendorf – Eintracht Königs Wusterhausen II 4:2 (4:0). Für den Gastgeber lief es zunächst rund. Martin Kotzte (4.) per Foulelfmeter, Michael Klahs (11.), Kevin Bartel (16.) und Calvin Heinz (31.) erzielten die Tore zur 4:0-Pausenführung der Blau-Weißen. Zu Beginn der zweiten Halbzeit schoss Julian Ludewig (52.) das erste Gästetor. Als Tobias Bartel (59.) kurz darauf die Rote Karte sah und sich der eingewechselte Thomas Zielke verletzte, mussten die Hausherren ihren Vorsprung in Anbetracht großer Personalnot zu Neunt gegen das Tabellenschlusslicht über die Zeit bringen. Sie schafften es. Jonas Karehnke (77.) erzielte nur das 4:2.

Frankonia Wernsdorf II – SG Woltersdorf 5:0 (2:0). Die Gäste planen bereits für die 1. Kreisklasse. Mit dem Abstieg haben sich die Woltersdorfer arrangiert. Ohne Ersatz auf der Bank war für sie auch in Wernsdorf nichts zu holen. Mirko Scholz (7., 11., 74.) baute mit drei Treffern seine führende Position in der Kreisliga-Torjägerliste (derzeit 27) aus, Rene Räck (6.) leitete mit seinem 1:0 den Heimsieg ein und Mark Mandrek (71.) war zum zwischenzeitlichen 4:0 erfolgreich.

SV Felgentreu – VfB Trebbin II 1:3 (0:1). Ein wichtiger Sieg für die Gäste aus Trebbin, die nach dem Remis des SV Siethen in Baruth ihren zweiten Tabellenplatz festigen. In Felgentreu erzielte Dennis Lobbes (24.) die VfB-Führung, die von Karim Schmitz (60.) und Philip Reisig (70./Strafstoß) ausgebaut wurde. Für die Hausherren, die vor der Pause mehrfach den Pfosten trafen, erzielte Michael Belger (75.) das Tor.

In Bildern: SV Felgentreu – VfB Trebbin II 1:3 (0:1) - Kreisliga Dahme/Fläming, 22. Spieltag.

SV Felgentreu – VfB Trebbin II 1:3 (0:1) - Kreisliga Dahme/Fläming, 22. Spieltag. Zur Galerie
SV Felgentreu – VfB Trebbin II 1:3 (0:1) - Kreisliga Dahme/Fläming, 22. Spieltag. © Frank Neßler
Anzeige

RSV Waltersdorf – SV Zernsdorf 10:0 (5:0). Aufgrund von einigen Spielerabsagen im Vorfeld der Partie vertraute RSV-Trainer Marcel Matschke auf die Ü35-Oldies des Vereins. Die Routiniers zeigten sich torhungrig. Christian Sigfried (11.), Rene Sprenger (28.), Oliver Schilling (35.), Marcus Uher (41., 53.), Sebastian Frahm (43.), David Speiler (66.), Marius Sauer (75.) und Diyar Yilmaz (85.) spielten sich gegen harmlose Gäste in einen Rausch.

Wacker Motzen – Petkuser SV 0:1 (0:0). Die Fortsetzung der Rückrunden-Erfolgsgeschichte für den Petkuser SV. Martin Boy (60.) erzielte das Siegtor. Es ist der siebte Rückrunden-Dreier für den PSV im neunten Spiel der zweiten Saisonhälfte.

Fichte Baruth – SV Siethen 2:2 (1:1). Der Tabellenfünfte hatte den Dritten zu Gast. In einer Begegnung mit Überlänge trennten sich beide Mannschaften unentschieden. Der SV Siethen erzielte das 2:2 erst in der fünften Minute der Nachspielzeit durch Tony Lentz. Zuvor brachte Niklas Teschner (6., 66.) die Hausherren zweimal in Front. Den zwischenzeitlichen 1:1-Ausgleich besorgte Medhat Al Abedo (34.).

ANZEIGE: 50% Rabatt auf 5-teiliges Trainingsset! Der Deal of the week im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Brandenburg
Sport aus aller Welt