28. Mai 2021 / 18:28 Uhr

Was bringt van Bommel mit nach Wolfsburg? Vor allem Gerüchte...

Was bringt van Bommel mit nach Wolfsburg? Vor allem Gerüchte...

Marcel Westermann
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung
Gerüchte ohne Ende: Steven Berghuis (v.l.), Donyell Malen und Mohamed Ihattaren sollen beim VfL im Gespräch sein.
Gerüchte ohne Ende: Steven Berghuis (v.l.), Donyell Malen und Mohamed Ihattaren sollen beim VfL im Gespräch sein. © DPA/Imago
Anzeige

Mark van Bommel soll nächste Woche als neuer Trainer beim VfL Wolfsburg vorgestellt werden. Bringt der Niederländer zum Start eine Holland-Connection mit? Die Gerüchteküche brodelt seit einigen Tagen

Es ist nur noch eine Frage von Tagen, bis der Wolfsburger Fußball-Bundesligist Mark van Bommel als neuen Trainer vorstellt - und prompt gibt's reichlich Gerüchte über mögliche Spielerwechsel, insbesondere Landsleute des ehemaligen Bayern-Profis sind im Gespräch. Vier Profis aus den Niederlanden werden mit dem Klub aus der VW-Stadt in Verbindung gebracht.

Anzeige

Der kommende Coach hat sich in Sachen Kaderplanung schon eingebracht. Sein Landsmann Micky van de Ven steht vor einem Wechsel nach Wolfsburg. Der 1,93 Meter große Innenverteidiger steht derzeit noch bei Zweitligist FC Volendam unter Vertrag, gilt in den Niederlanden aber als großes Talent. Ex-VfL-Trainer Andries Jonker hatte jüngst im SPORTBUZZER vom gerade 20-Jährigen geschwärmt: "Der Junge ist groß, schnell und wendig. Er ist, was das Fußballerische betrifft, in Ordnung. Ganz klar, das ist ein Spieler mit großem Potenzial.“ Aber: Weder war van den Ven schon in Wolfsburg, noch ist ein unterschriftsreifer Vertrag ausgehandelt.

Mehr zum VfL Wolfsburg

Aber es geht nicht nur um van de Ven. Seit einigen Tagen wird der Name Mohamed Ihattaren (von van Bommels Ex-Klub PSV Eindhoven) im Zusammenhang mit dem VfL genannt. Unter dem künftigen Wolfsburg-Coach hatte der Offensivspieler im Januar 2019 den Sprung aus der U19 zu den Profis geschafft. In der laufenden Saison erzielte der 19-Jährige drei Tore und bereitete zwei weitere vor. Sein aktueller Marktwert beläuft sich laut transfermarkt.de auf 12 Millionen Euro. Allerdings gibt's zwei Aspekte, die nicht gerade für eine Verpflichtung Ihattarens sprechen: Zum einen gilt der Youngster im Umgang als schwierig, zum anderen ist er im offensiven Mittelfeld zu Hause - und da haben die Wolfsburger wenig Bedarf. Denn der VfL hat mit Admir Mehmedi einen Spieler für diese Position im Kader, zudem soll Maximilian Philipp (Ausleihe von Dinamo Moskau endet Ende Juni) gehalten werden.

Vermeintlicher Kandidat Nummer 3 kickt derzeit bei Feyenoord Rotterdam. Laut De Telegraaf soll Steven Berghuis beim VfL ein Thema sein. Der 29-Jährige spielt vorzugsweise auf dem rechten Flügel und hat eine beachtliche Bilanz vorzuweisen. In der vergangenen Saison gelangen ihm 18 Treffer und 14 Assists. Aufgrund einer Ausstiegsklausel könnte er Rotterdam für 4 Millionen Euro verlassen. Neben dem VfL soll aber auch PSV am Flügelspieler dran sein - der wiederum gern zu Ajax Amsterdam gehen würde.

Bleibt noch einer: Donyell Malen ist 22 Jahre alt und steht bei der PSV unter Vertrag - auch der Mittelstürmer wird mit dem VfL in Verbindung gebracht. In 32 Liga-Spielen traf er in dieser Saison 19 Mal und bereitete acht Treffer vor. Allerdings: Der Angreifer wird auch mit Borussia Dortmund und dem FC Liverpool in Verbindung gebracht. Außerdem liegt sein Marktwert bei 30 Millionen Euro - Transfers in dieser Größenordnung will der VfL unter der Leitung von Manager Jörg Schmadtke und Sportdirektor Marcel Schäfer eigentlich nicht mehr tätigen.

Aber es wird nicht nur über Neuzugänge spekuliert, sondern auch über Abgänge: Laut Bild soll Eintracht Frankfurt an U19-Kapitän Anselmo Garcia McNulty interessiert sein - der Verein, bei dem Ex-VfL-Coach Oliver Glasner gerade unterschrieben hat. Übrigens: Er soll, wie schon in Wolfsburg, auch dort eine Ausstiegsklausel besitzen. Nun könnte der Österreicher ein gutes Wort für den talentierten Innenverteidiger einlegen. Was er draufhat, hat McNulty in Wolfsburg schon gezeigt, als Lohn wurde er nun in den Kader der irischen U21-Nationalmannschaft berufen.