28. August 2020 / 17:34 Uhr

Wechsel fix: TuS Dassendorf holt Ex-Hansa-Profi Maximilian Ahlschwede

Wechsel fix: TuS Dassendorf holt Ex-Hansa-Profi Maximilian Ahlschwede

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Maximilian Ahlschwede (r.) im DFB-Pokalspiel des FC Hansa gegen den VfB Stuttgart (hier gegen Hamadi Al Ghaddioui), das die Kogge mit 0:1 verlor. 
Maximilian Ahlschwede (r.) im DFB-Pokalspiel des FC Hansa gegen den VfB Stuttgart (hier gegen Hamadi Al Ghaddioui), das die "Kogge" mit 0:1 verlor.  © 54°/Koenig
Anzeige

Erst kürzlich hatte der vielseitige Defensivmann seinen Rückzug von der großen Fußballbühne verkündet

Anzeige

Der Lauenburger Oberligist TuS Dassendorf verstärkt sich mit einem lokalen Hochkaräter. Wie der LN-Sportbuzzer bereits im März antizipierte, schließt sich Maximilian Ahlschwede dem Hamburger Dauermeister an.

Mehr News von TuS Dassendorf

Der gebürtige Oldesloe, der seine fußballerischen Lehrjahre unter anderem beim VfB Lübeck und bei Strand 08 absolvierte, bringt Erfahrung aus 233 Drittligaeinsätzen mit an den Wendelweg, kickte fern des Ostseestadions unter anderem für Armina Bielefeld, Kickers Offenbach, SV Wehen Wiesbaden und die Würzburger Kickers. Nachdem sein Vertrag in Rostock zum Saisonende in beiderseitigem Einvernehmen aufgelöst worden war, unterzeichnet der 30-Jährige nur wenige Woche später bis 2023 in "Dasse", wo er unter anderem mit den Ex-Eichedern Julian Barkmann und Eyke Kleine zusammenspielen wird.

Noch Ende letzten Monats hatte der FC Hansa verlauten lassen, Ahlschwede beende seine Karriere, um im elterlichen Betrieb einzusteigen. „Ich freue mich ganz besonders auf Maximilian, der bis vor einigen Wochen noch im Profifußball seine Qualitäten gezeigt hat", wird TuS-Trainer Jean-Pierre Richter auf der Facebookseite des Vereins zitiert.