09. Juli 2022 / 20:59 Uhr

Wechsel von Embolo und Sommer? Gladbach-Sportdirektor Virkus gibt Transfer-Update

Wechsel von Embolo und Sommer? Gladbach-Sportdirektor Virkus gibt Transfer-Update

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Gladbach-Sportdirektor Ronald Virkus (Mitte) nimmt zu möglichen Transfers der beiden Gladbach-Profis Breel Embolo (eingeklinkt links) und Yann Sommer (eingeklinkt rechts) Stellung.
Gladbach-Sportdirektor Ronald Virkus (Mitte) nimmt zu möglichen Transfers der beiden Gladbach-Profis Breel Embolo (eingeklinkt links) und Yann Sommer (eingeklinkt rechts) Stellung. © IMAGO/Kirchner-Media (Montage)
Anzeige

Borussia Mönchengladbach hat sich auf dem Transfermarkt im Gegensatz zu anderen Klubs bisher eher zurückgehalten. Sportdirektor Ronald Virkus hat sich am Rande des Trainingslagers der "Fohlen" über die Pläne seiner Mannschaft geäußert. Auch zu möglichen Transfers von Breel Embolo und Yann Sommer nahm er Stellung.

Mit dem Schalker Aufstiegsheld Ko Itakura (5 Millionen Euro/Manchester City) und dem erst 18 Jahre alten Dänen Oscar Fraulo (2 Millionen Euro/FC Midtjylland) hat Borussia Mönchengladbach in diesem Sommer erst zwei neue Spieler verpflichtet, nur mit dem Verkauf von Laszlo Benez (1,5 Millionen Euro/Hamburger SV) generierte die Borussia auf dem Transfermarkt Einnahmen. Passiert noch was bei der Mannschaft des neuen Trainers Daniel Farke? Am Rande des Trainingslagers in Rottach-Egern am Tegernsee hat Sportdirektor Roland Virkus ein Update gegeben und auch über mögliche Transfers von Stammkeeper Yann Sommer sowie den Stürmern Marcus Thuram und Breel Embolo gesprochen.

Anzeige

Zuletzt gab es vermehrt Gerüchte um Sommer, dessen Vertrag 2023 ausläuft: Stade Rennes, Favre-Klub OGC Nizza und Newcastle United sollen laut Medienberichten an den Diensten des 33-jährigen Schweizers interessiert sein. Embolo steht laut Sky im Blickpunkt der AS Monaco, die bereits ein Angebot im unteren zweistelligen Millionenbereich abgegeben haben soll. Thuram, der noch einen Vertrag für die kommende Saison hat, soll ebenfalls in Nizza im Gespräch sein. Fix ist jedoch nichts, beteuerte Virkus. Angebote für Spieler habe es noch keine gegeben: "Wenn es was geben würde, würde ich das sagen. Es gibt aber nichts", beteuerte der Gladbach-Chef und ergänzte, dass es "nicht den Grund" gebe, über einen Ersatz für Keeper Sommer nachzudenken.

Virkus über Transfers: "Jetzt schauen wir mal, was noch passiert"

"Grundsätzlich", so Virkus weiter, müsse und wolle Gladbach keinen Spieler in diesem Sommer abgeben. "Wir haben Gespräche mit verschiedenen Spielern geführt. Wir wissen, was die Spieler wollen. Und die Spieler wissen, was wir wollen", äußerte er sich zudem über etwaige Vertragsverlängerungen. Neben Sommer besitzt auch Nationalspieler Jonas Hofmann nur noch einen Vertrag bis zum Ende der kommenden Saison. "Der Transfermarkt bewegt sich immer noch langsam. Auch was das Thema Vertragsverlängerungen angeht, hängt das ja nie an einer einzelnen Person, das kann sich immer ein bisschen ziehen. Deswegen ist es schwer, eine Prognose abzugeben. Aber wie gesagt: die Gespräche laufen", sagte Virkus.

Die Mannschaft sei auch nur mit den beiden getätigten Sommer-Transfers Itakura und Fraulo "sehr gut aufgestellt". Generell sei das Gladbacher Credo in den kommenden Tagen und Wochen, abzuwarten. "Jetzt schauen wir mal, was noch passiert - und darauf reagieren wir dann", erklärte Virkus seinen Transfer-Plan. "Jeder Verantwortliche hätte den Kader gerne vor dem ersten Spieltag komplett. In der heutigen Zeit können wir uns davon verabschieden. Es wäre schön, aber es gibt Dinge, die man nicht beeinflussen kann."

[Anzeige] Alle Spiele der Fußball WM live und exklusiv bei MagentaTV. Mit dem Tarif MagentaTV Flex für nur 10€ pro Monat, monatlich kündbar.