23. Februar 2021 / 18:54 Uhr

Weder VfB noch BVB: Doch Luna bringt Gravenhorsts Kapitän Pape auf Trab

Weder VfB noch BVB: Doch Luna bringt Gravenhorsts Kapitän Pape auf Trab

Julian Voges
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Training mit Hund: Gravenhorsts Kapitän Fabian Pape setzt auf die Künste von Golden Retriever Luna.
Training mit Hund: Gravenhorsts Kapitän Fabian Pape setzt auf die Künste von Golden Retriever Luna. © Privat
Anzeige

Er ist der Kopf der Mannschaft, sein Wort hat auf dem Platz und in der Kabine Gewicht: Der Fußball-Kapitän. In der Corona-Krise ist vieles anders, er aber weiter gefordert. Wie funktioniert Zusammenhalt trotz Lockdown? Wie geht Gemeinsamkeit trotz Einsamkeit? Wie geht Fitness ohne Teamtraining? Der SPORTBUZZER fragt nach: Wie ist die Lage, Kapitän?

Anzeige

Die Corona-Pandemie ist für den Kapitän des VfB Gravenhorst (2. Kreisklasse C) ein doppelter Genickschlag, sein klassisches Wochenende - zerstört. Denn Fabian Pape kickt ja nicht nur für den Tabellendritten Gravenhorst, der Spielpause hat, sondern: der Braunschweiger ist Anhänger von Bundesligist Borussia Dortmund. Die Bundesliga spielt - aber ohne Zuschauer im Stadion. Geisterspiele. Pape ist nicht der einzige BVB-Anhänger in Reihen des VfB. "Ich hoffe, dass ich endlich wieder ins Westfalenstadion kann. Lennard Hamer, unser zweiter Keeper, hat Dauerkarten auf der legendären Südtribüne und unter normalen Umständen waren wir so gut wie bei jedem Heimspiel im Pott.“ Besonders ärgerlich: Die letzten beiden Heim-Derbys des BVB gegen Schalke (4:0 und 3:0) wurden so verpasst - es wären seine ersten Live-Derbys gewesen.

Anzeige

Seit 2018 Kapitän

Derbys hat der Innenverteidiger hingegen mit dem VfB derweil schon einige gespielt. Seit sieben Jahren ist Pape in Gravenhorst aktiv und identifiziert sich total mit dem Verein. Nicht verwunderlich also, dass der 27-Jährige in der Sommerpause 2018 zum neuen Spielführer ernannt wurde. Die Gründe liegen auf der Hand: „Ich bin laut auf dem Platz und dirigiere sehr viel, da ich ja Innenverteidiger spiele. Ich habe daher das ganze Spielfeld vor mir und kann viel Einfluss auf unser Spiel nehmen“, so der Bankkaufmann. Und: „Ich habe einen sehr guten Draht zu eigentlich jedem in unserem Dorfverein, bin seit Tag eins voll dabei im Mannschaftsrat und zudem sehr engagiert auf und neben dem Platz.“

Mehr vom Fußball in der Region

Das Geschehen findet aktuell leider nicht auf dem Platz, sondern aufgrund der angespannten Coronalage, neben dem Platz statt. Doch wie schaut es im Gravenhorster Team aus? Der Kapitän berichtet: „Wir als Mannschaftsrat und ich als Kapitän haben den Jungs jetzt auch mal Zeit für sich gegeben.“ Das hat auch seine Gründe, denn „viele aus der Truppe sind letztes Jahr Vater geworden oder werden es in diesem Jahr. Einige sind außerdem gerade noch dabei ein Haus zu bauen und auch generell sind viele Familienmenschen in der Mannschaft.“ Der Zusammenhalt bleibt trotzdem bestehen und wird regelmäßig durch die mannschaftsinterne Whatsapp-Gruppe gestärkt. „Da wird immer mal irgendetwas diskutiert oder ein lustiges Bild reingestellt,“ sagt Pape lachend.

Aber der Blick richtet sich auch nach vorne und geplant wird auch schon die Mannschaftsfahrt - oder besser: ihre Unwägbarkeiten. Zu prüfen ist vor dem Corona-Hintergrund vor allem: Welche Ziele bieten sich mit welchen Stornierungsmöglichkeiten an.


Golden Retriever Luna hilft bei der Ballarbeit

An seiner Sommerfigur - für den Fall, dass es mit der erhofften Saisonabschlussfahrt klappt - arbeitet Pape schon mal. „Ich habe das Joggen wieder neu für mich entdeckt und drehe in Braunschweig meine Runden um den Ölpersee.“ Damit neben der Fitness auch das Ballgefühl des Leaders nicht zu kurz kommt, wird Fußball mit dem Golden Retriever seiner Schwester gespielt. „Mit Luna kann ich im Garten auch ein bisschen mit dem Ball kicken, die punktgenauen Ballannahmen der Hunde könnten wir auch beim Training mal als Beispiel-Videos vorführen, denn da können wir uns noch eine Scheibe von abschneiden“, sagt der Linksfuß grinsend.

Kapitäns-Tipps für die Corona-Zeit

Filmtipp: „Ich gucke immer wieder gerne ,Gesetz der Rache' – Gerard Butler und Jamie Fox sind geniale Schauspieler und der Film ist für mich einer der besten Thriller und an Spannung kaum zu überbieten.“

Serientipp: „Bei mir geht zu jeder Zeit ,The Big Bang Theory' – unglaublich witzige Schauspieler, eine Sitcom, die es ein zweites Mal so nicht gibt und die auch einfach nebenbei mal laufen kann, da ich bei fast jeder Folge mitsprechen kann.“

Podcast-Tipp: „Bei ,Fums & Grätsch' höre ich ab und zu rein, die Jungs finde ich sehr sehr cool!“