29. Mai 2022 / 21:51 Uhr

Weg zu Hertha BSC frei: Sandro Schwarz verkündet Abschied von Dynamo Moskau

Weg zu Hertha BSC frei: Sandro Schwarz verkündet Abschied von Dynamo Moskau

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Sandro Schwarz ist nach seinem Abschied bei Dynamo Moskau frei für Hertha BSC.
Sandro Schwarz ist nach seinem Abschied bei Dynamo Moskau frei für Hertha BSC. © IMAGO/SNA
Anzeige

Sandro Schwarz hat sich am Sonntagabend von seinem aktuellen Klub Dynamo Moskau verabschiedet. Der Trainerkandidat von Hertha BSC verlor kurz zuvor das Pokalfinale gegen Spartak Moskau.

Der Weg zu Hertha BSC ist frei: Cheftrainer Sandro Schwarz hat nach dem verlorenen russischen Pokalfinale gegen den Lokalrivalen Spartak Moskau (1:2) seinen Abschied von Dynamo Moskau verkündet. "Heute war mein letztes Spiel in Russland", wird Schwarz auf der Vereinshomepage zitiert. Der 43-Jährige, der in der Bundesliga bereits Mainz 05 trainiert hatte, gilt als Topkandidat auf den Trainerposten bei den Berlinern. Am Donnerstag berichtete der Kicker bereits, dass sich Hertha mit Schwarz über ein Engagement zur neuen Saison einig sei.

Anzeige

Dass er sich mit einem anderen Verein über einen Wechsel geeinigt habe, bestritt Schwarz, der in Moskau noch einen Vertrag bis 2024 besitzt, jedoch in der Pressemitteilung über seinen Abschied: "Ich kann sagen, dass ich keine Einigung mit einem anderen Klub habe. Meine Verantwortung war, mit unserem Team bis zum Ende zu kommen." Nun will Schwarz seinen Kontrakt auflösen.

Im Gegensatz zu den anderen in Russland tätigen deutschen Trainern wie Markus Gisdol (Lokomotive Moskau) und Daniel Farke (FK Krasnodar) verließ Schwarz Russland zu Beginn des Angriffskriegs der Russen gegen die Ukraine nicht und blieb Dynamo-Coach. "Die Welt hat sich in letzter Zeit sehr ernsthaft verändert, aber ich habe betont, dass wir diesen Weg bis zum Ende gehen müssen", sagte Schwarz nun.

Schwarz soll die Berliner wieder in einen sicheren Tabellenbereich führen. Unter Kurzzeitcoach Magath war der Hertha gegen den Hamburger SV (0:1/2:0) zuletzt in der Relegation der Klassenerhalt gerade noch geglückt.

[Anzeige] Alle Spiele der Fußball WM live und exklusiv in der Konferenz bei MagentaTV. Mit dem Tarif MagentaTV Flex für nur 10€ pro Monat, monatlich kündbar.