28. April 2021 / 10:07 Uhr

Wegen Corona: Hohburger Steinbruchlauf am 1. Mai fällt aus

Wegen Corona: Hohburger Steinbruchlauf am 1. Mai fällt aus

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Auf den Steinbruchlauf müssen die Athleten aus der Region heuer verzichten.
Auf den Steinbruchlauf müssen die Athletinnen und Athleten aus der Region heuer verzichten. © mtz
Anzeige

Aus den bekannten Gründen: Der Hohburger SV hat das traditionelle Lauf-Event im Muldental abgesagt. Die Veranstaltung wird auch in diesem Jahr durch die Corona-Pandemie ausgebremst.

Anzeige

Muldental. Der für den kommenden Sonnabend geplante Hohburger Steinbruchlauf findet nicht statt. Eigentlich wird das Event traditionell am 1. Mai ausgetragen, doch in diesem Jahr macht Corona den Organisatoren einen Strich durch die Rechnung. Der federführende Hohburger SV übermittelte die Absage termingerecht an Jörg Fernbach, den Vizepräsidenten und Pressesprecher des Leichtathletik-Verbandes Sachsen.

Anzeige

Dessen Antwort: „Liebe Hohburger, ich habe vollstes Verständnis für eure Entscheidung. Es gibt keine Planungsgrundlage für so einen kurzen Zeitraum bis zum 1. Mai. Und Krampflösungen wären nicht gut für eine so erfolgreiche Veranstaltung wie den Hohburger Steinbruchlauf. Wir hoffen auf das nächste Jahr.“ Aus den bekannten Pandemie-Gründen war das Sporthighlight bereits 2020 abgesagt worden.

mtz

Tipp: Die komplette SPORTBUZZER-Berichterstattung zur EM 2021 findest Du auch in der superschnellen EM-App von Toralarm. Und folge gerne @sportbuzzer auf Instagram!