17. März 2020 / 21:05 Uhr

Wegen Corona-Pandemie: Pokal-Halbfinale für Dynamo Dresdens U19 verschoben

Wegen Corona-Pandemie: Pokal-Halbfinale für Dynamo Dresdens U19 verschoben

Jochen Leimert
Dresdner Neueste Nachrichten
Bastian Schrewe, Ransford-Yeboah Königsdörffer und Maximilian Großer wissen nicht, wann sie gegen Bremen spielen.
Bastian Schrewe, Ransford-Yeboah Königsdörffer und Maximilian Großer wissen nicht, wann sie gegen Bremen spielen. © Jochen Leimert
Anzeige

Nachwuchs der Sportgemeinschaft empfängt die A-Jugend von Werder Bremen frühestens im April.

Anzeige
Anzeige

Dresden. Wie bei den Männern so ruht wegen der Corona-Pandemie auch beim Fußballnachwuchs der Spielbetrieb. Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) entschied, dass die A- und die B-Junioren-Bundesliga vorerst bis zum 19. April pausieren. Nicht stattfinden kann auch das Halbfinale im DFB-Pokal zwischen Dynamos A-Junioren und der U19-Mannschaft von Werder Bremen.

Mehr zu Dynamo

Eigentlich sollte der Tabellenführer der Bundesliga Nord/Nordost am 21. März im Heinz-Steyer-Stadion bei der Müller-Elf zu Gast sein, doch das Spiel wurde abgesetzt. Ein neuer Termin steht noch nicht fest. Bereits gekaufte Eintrittskarten behalten jedoch ihre Gültigkeit, teilte Dynamo auf seiner Homepage mit.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Sport aus Dresden
Sport aus aller Welt