09. Juli 2021 / 12:04 Uhr

Wegen Corona: Sächsische Sportgala 2022 in Dresden erneut abgesagt 

Wegen Corona: Sächsische Sportgala 2022 in Dresden erneut abgesagt 

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Sportgala
Im Kongresszentrum werden die Tische diesmal wieder leer bleiben. © Steffen Manig
Anzeige

Eigentlich sollte im Januar die Sächsische Sportgala stattfinden. Doch das aktuelle Infektionsgeschehen lässt keine realistische Prognose zu, ob solch eine Großveranstaltung ohne Einschränkungen möglich sei. Aus diesem Grund findet wie schon im Vorjahr das Event coronabedingt nicht statt.

Anzeige

Dresden. Die für Januar 2022 geplante Sächsische Sportgala in Dresden muss wie schon im Vorjahr wegen der Corona-Pandemie ausfallen. Das teilte der Landessportbund Sachsen (LSB) am Freitag mit. "Mit größtem Bedauern hat der Landessportbund Sachsen die Entscheidung getroffen, auch im zweiten Jahr in Folge auf die Ausrichtung seiner wohl glamourösesten Veranstaltung zu verzichten", sagte LSB-Präsident Ulrich Franzen.

Anzeige

Das Infektionsgeschehen lasse keine realistische Prognose zu, inwieweit es Anfang Januar möglich sei, eine Großveranstaltung wie die Sächsische Sportgala mit Publikum ohne diverse Einschränkungen auszurichten. "Zum aktuellen Zeitpunkt ist weder vorhersehbar, ob es weitere Formen der Mutation geben wird, die uns erneut strenge Schutzmaßnahmen und Hygieneauflagen beschert. Noch wissen wir, in welchem Ausmaß eine solch fröhliche Feierlichkeit, bei der alle eng beieinander sind und die vor allem von einem aktiven Miteinander lebt, realisierbar ist", erklärte LSB-Generalsekretär Christian Dahms.

Mehr zum Sport

Die Wahl zu Sachsens Sportlerin, Sportler und Mannschaft des Jahres 2021 soll aber auch ohne die Sportgala stattfinden. "Insbesondere nach den schwierigen Monaten und Herausforderungen aufgrund der Corona-Pandemie freuen wir uns, im Olympiajahr wieder sportliche Leistungen prämieren zu können. Wenn auch nicht in gewohnter Form, werden wir unseren Athletinnen und Athleten eine angemessene Bühne bieten", kündigt Dahms an. Über das genaue Format machte er noch keine Angaben.

dpa