12. März 2020 / 15:58 Uhr

Wegen Coronavirus: Dynamo Dresden spielt nicht bei Hannover 96

Wegen Coronavirus: Dynamo Dresden spielt nicht bei Hannover 96

dpa
In naher Zukunft wohl ein seltenes Bild: Florian Ballas klatscht mit den Fans ab. Gegen Hannover 96 wird die Spielgemeinschaft nicht antreten.
In naher Zukunft wohl ein seltenes Bild: Florian Ballas klatscht mit den Fans ab. Gegen Hannover 96 wird die Spielgemeinschaft nicht antreten. © Dennis Hetzschold
Anzeige

Die Sportgemeinschaft wird nicht nach Niedersachsen reisen, nachdem bei Hannover 96 ein zweiter Spieler positiv auf das Corona-Virus getestet wurde.

Anzeige
Anzeige

Das Auswärtsspiel von Fußball-Zweitligist Dynamo Dresden bei Hannover 96 kann nach dem zweiten Coronavirus-Fall im Team der Niedersachsen nicht ausgetragen werden. Eine offizielle Absage gab es bis zum Donnerstagnachmittag aber noch nicht. Alle Spieler des Hannoveraner Profikaders sind für die nächsten 14 Tage in häuslicher Quarantäne, der Trainingsbetrieb wurde am Donnerstag eingestellt. Die Deutsche Fußball Liga (DFL) habe nach Angaben aus Dresden jedoch noch nicht endgültig über die Absetzung entschieden.

Mehr zu Dynamo Dresden

Dynamo verabschiedete schon zuvor einen Maßnahmenkatalog wegen der fortschreitenden Ausbreitung des Coronavirus. „Jeder muss in unserer Gesellschaft in dieser Ausnahmesituation seinen Teil dazu beitragen, damit wir das Tempo der Ausbreitung der Krankheit mit sinnvollen Maßnahmen entschleunigen“, erklärte Dynamos Sportgeschäftsführer Ralf Minge in einer Vereinsmitteilung. Die Maßnahmen sollen vorerst für die kommenden vier Wochen bis zum 9. April gelten.

Es seien alle vereinseigenen Veranstaltungen und Angebote für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, Fans, Mitglieder, Partner sowie Sponsoren betroffen. Unter anderem veranstaltet Dynamo vor seinen Spielen keine Pressekonferenzen mehr, auch die Geschäftsstelle bleibt für Besucher im angegebenen Zeitraum geschlossen. Die vereinseigenen Veranstaltungen fallen aus, zudem sind die Dynamo-Profis angehalten, keine Selfie- und Autogrammwünsche mehr zu erfüllen.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Sport aus Dresden
Sport aus aller Welt