14. Februar 2020 / 10:01 Uhr

Weichenstellung für den nächsten Schritt: RSV Eintracht meldet für die Oberliga

Weichenstellung für den nächsten Schritt: RSV Eintracht meldet für die Oberliga

Mirko Jablonowski
Märkische Allgemeine Zeitung
Mistra Forest Kuipou Tchiendja (l. SVA), Julian Rauch (r. RSV), RSV Eintracht - SV Altlüdersdorf, Brandenburgliga, 14. Spieltag, Saison 19/20, Stahnsdorf, 07.12.2019, Foto: Benjamin Feller
Torjäger und Eigengewächs des RSV Eintracht 1949: Julian Rauch (r.). © Benjamin Feller
Anzeige

Brandenburgliga: Herbstmeister RSV Eintracht 1949 trifft im Nachholspiel beim Tabellenschlusslicht SV Falkensee-Finkenkrug an und bereitet abseits des Rasens den möglichen Aufstieg vor.

Anzeige
Anzeige

Sportlich könnten die Brandenburgliga-Fußballer des RSV Eintracht 1949 am Samstag mit einem Sieg im Nachholspiel bei Tabellenschlusslicht Falkensee-Finkenkrug einen weiteren großen Schritt Richtung Durchmarsch in die Oberliga machen. So könnte die Mannschaft von Trainer Patrick Hinze als Aufsteiger den Vorsprung auf den Tabellenzweiten SV Altlüdersdorf, der dem Vernehmen nach nicht für die Oberliga melden wird und erst in der vergangenen Saison trotz sportlichen Klassenerhalts in die Brandenburgliga ging, mit einem Auswärtssieg auf acht Punkte ausbauen.

Abseits des Rasens beschäftigen sich die RSV-Verantwortlichen daher aktuell mit den zu erfüllenden Rahmenbedingungen für einen erstmaligen Aufstieg in die Oberliga des Nordostdeutschen Fußball-Verbandes (NOFV). „Wir sichten gerade intensiv die geforderten Unterlagen und wollen den Antrag für die Meldung zur Oberliga, der spätestens am 5. März beim NOFV liegen muss, auf jeden Fall stellen“, bestätigt Christian Schulz, der seit November 2016 bei den Stahnsdorfern als Fußball-Abteilungsleiter fungiert. Gemeinsam mit Stefan Neckritz und René Harwart, zusammen bilden die drei den Vorstand der Abteilung Fußball des Regionalen Sportvereins, stellt er im Hintergrund gerade alle erforderlichen Unterlagen zusammen. „Am Montag sitzen wir mit dem Gesamtvorstand des Vereins um den Vorsitzenden Michael Grunwaldt zusammen und gehen in die Tiefenprüfung“, erläutert der 36-jährige Schulz.

In Bildern: Die SPORTBUZZER-Top-Elf der Brandenburgliga-Hinrunde 2019/20.

Die <b>SPORT</b>BUZZER-Top-Elf der Brandenburgliga-Hinrunde 2019/20. Zur Galerie
Die SPORTBUZZER-Top-Elf der Brandenburgliga-Hinrunde 2019/20. ©
Anzeige

Die Mannschaft und das Trainerteam brennen zumindest schon einmal darauf, die nächsthöhere Spielklasse im Fall der Fälle in Angriff zu nehmen. „Für das Drumherum wollen wir jetzt die Weichen stellen“, sagt Schulz, der im Vergleich zum aktuellen Budget in der Oberliga mit Mehrkosten von rund 50 Prozent rechnet. Diese Mehrkosten hatten Ligakonkurrenten wie zum Beispiel den TuS Sachsenhausen (Tabellendritter und mit einem mehr absolvierten Spiel aktuell acht Punkte hinter dem RSV) in der Vergangenheit davon abgehalten, für die Oberliga zu melden.

Bei der Eintracht will man die Rahmenbedingungen hingegen schaffen, damit ein sportlicher Aufstieg nicht an Formalien scheitert. Neben der finanziellen Absicherung gehe es bei den Anforderungen zum Beispiel um die Einhaltung der in der Sicherheitsrichtlinie des NOFV festgelegten sicherheitsrelevanten Anforderungen, den Nachweis der uneingeschränkten Verfügbarkeit der Sportanlage oder die Angabe der im Spielbetrieb teilnehmenden Nachwuchsmannschaften. „Das ist alles ein formeller Ablauf, den wir nach und nach abarbeiten“, erklärt Schulz.

RSV-Trainer Patrick Hinze (l.) mit Fußball-Abteilungsleiter Christian Schulz.
RSV-Trainer Patrick Hinze (l.) mit Fußball-Abteilungsleiter Christian Schulz. © Privat

Erst am Mittwoch vermeldete der RSV auf seiner Facebookseite, dass man dank der Unterstützung der Filiale der Deutschen Bank in Kleinmachnow am Rathausmarkt den Bau einer überdachten Tribüne auf dem Sportplatz an der Zillestraße verwirklichen will. Dort, wo aktuell auf einem Natur-Wall nur einige wenige Bänke als Sitzmöglichkeiten zur Verfügung stehen, soll demnächst Platz für rund 100 Zuschauer sein – ein weiteres Puzzlestück, um parallel zu den sportlichen Erfolgen der ersten Männermannschaft logistisch Schritt zu halten.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Brandenburg
Sport aus aller Welt