29. August 2021 / 10:30 Uhr

Weiser-Doppelpack sichert Golm dritten Sieg in Serie

Weiser-Doppelpack sichert Golm dritten Sieg in Serie

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Lok-Keeper Nico Tennigkeit pariert in Minute 30 einen Strafstoß vom Golmer Enver Akis.
Lok-Keeper Nico Tennigkeit pariert in Minute 30 einen Strafstoß vom Golmer Enver Akis. © Karola Losensky
Anzeige

Landesklasse West: Die Mannschaft von Trainer Robert Stielow setzt sich am dritten Spieltag auswärts beim ESV Lok Seddin mit 2:1 durch.

ESV Lok Seddin – Grün-Weiß Golm 1:2 (1:1). Tore: 0:1 Hannes Weiser (7.), 1:1 Gordon Klostermann (39., Strafstoßtor), 1:2 Weiser (64.). Besonderes Vorkommnis: Nico Tennigkeit hält Elfmeter von Enver Akis (30.).

Anzeige

Die Gäste kamen gut in die Partie, gingen nach einem Standard in Führung und verpassten es in der Folge – unter anderem scheiterte Enver Akis vom Elfmeterpunkt an Nico Tennigkeit – das Ergebnis deutlicher zu gestalten. „In der Folge ließen wir komischerweise nach und der ,rote Faden’ ging verloren. Das Aufbauspiel wurde fehlerhaft und die Abwehr wirkte etwas rat- und kreativlos, wodurch Unsicherheit auf dem Platz resultierte“, sagt Golm-Coach Robert Stielow, dessen Team kurz vor der Pause durch einen Strafstoß den Ausgleich kassierte.

Mehr zur Landesklasse West

In den zweiten Durchgang startete Seddin offensiver, was Golm etwas mehr Räume für das eigene Umschaltspiel gab. Einen dieser Momente konnte Grün-Weiß-Stürmer Weiser mit seinem zweiten Tor des Tages zum Siegtreffer nutzen.
"Daraufhin kamen uns die letzten Spiele sehr zu Gute. Die Jungs verteidigten es so ruhig es eben geht zu Ende. Vorne konnten leider die entscheidenen Konter in Seddins Drangphase auf den Ausgleich wieder mal nicht genutzt werden, um frühzeitig komplett den Deckel drauf zu machen", befand Stielow, der mit seinem Team den dritten Sieg im dritten Saisonspiel feiern konnte.

ESV Lok Seddin: Tennigkeit – Koch, Hencke, N. Braun, Ulrich – T. Braun (46. Marschner), Naumann, Siebert, Klapper (80. Reich) – Kruggel – Klostermann.
Grün-Weiß Golm: Weske – Zhang, Lingnau (83. Zimmermann), Großer, Akis, Wieland (65. Erdmann), Weiser, Hakenbeck, Mantei (36. Panek), Mora (65. Koplin), Arsumanjan (83. Hempel).