06. Januar 2021 / 12:16 Uhr

Weitere Corona-Absagen: Spielplan der IceFighters Leipzig wieder gemischt

Weitere Corona-Absagen: Spielplan der IceFighters Leipzig wieder gemischt

Uwe Köster
Leipziger Volkszeitung
IceFighters-Trainer Sven Gerike
Der Gegner, auf den sich Coach Sven Gerike und die IceFighters Leipzig vorbereiten müssen, ist - Stand jetzt - Hamburg. © Christian Modla
Anzeige

Nach den Corona-Fällen in Rostock hat es nun auch die Hannover Indians erwischt. Heißt für die IceFighters aus Leipzig: Am Freitag geht es im Heimspiel gegen Hamburg, Sonntag gibt es ein Match in Hamm.

Anzeige

Leipzig. Der erst kürzlich wegen diverser Corona-Fälle im Team der Exa IceFighters neu konstruierte Spielplan in der Eishockey-Oberliga wird nun noch einmal angepasst. Grund sind Corona-Fälle bei zwei weiteren Mannschaften der Oberliga-Nord. Auch die Hannover Indians und die Rostock Piranhas meldeten positive Fälle und müssen nun 14 Tage pausieren. Gegen Rostock hätten die Exa IceFighters am Mittwoch (6.1.) spielen müssen. Das wurde abgesagt wie auch die Begegnung gegen die Indians am Sonntag. Um Druck von der extremen Spielplan-Dichte zu nehmen, wurden nun in Absprache mit dem für die Oberliga zuständigen Deutschen Eishockey Bund (DEB) und den anderen Vereinen für das anstehende Wochenende Änderungen vorgenommen.

Anzeige

Demnach empfangen die Exa IceFighters am Freitag (20 Uhr) im heimischen Kohlrabizirkus die Hamburg Crocodiles, am Sonntag (18.30 Uhr) steht dann die Auswärtspartie bei den Hammer Eisbären an. Ersatztermine für die ausfallenden Spiele gegen Rostock und Hannover sind noch nicht festgelegt.

Mehr zu Sport in Leipzig

Am Freitag will das Team von Coach Sven Gerike das achte Heimspiel in Folge gewinnen. Zu verfolgen ist das Match wieder auf der Plattform sprade.tv, auf der sich bisher im Schnitt 500 Besucher pro Match zuschalteten. Eine Quote, mit der die Exa IceFighters zufrieden sind – und die attraktiven Matches, etwa die Derbys gegen Halle oder die Matches gegen die Scorpions bzw. Indians, kommen ja erst noch. Falls Corona es zulässt….