12. April 2021 / 16:22 Uhr

Weitere Corona-Tests beim DFB-Frauen-Team: VfLerin Rauch jetzt negativ getestet

Weitere Corona-Tests beim DFB-Frauen-Team: VfLerin Rauch jetzt negativ getestet

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Ist jetzt negativ auf Corona getestet worden: Felicitas Rauch vom VfL Woflsburg.
Ist jetzt negativ auf Corona getestet worden: Felicitas Rauch vom VfL Woflsburg. © Schmelter
Anzeige

Überraschendes Corona-Test-Ergebnis beim DFB-Frauen-Team: Nachdem Felicitas Rauch vom VfL Wolfsburg am Samstag im Trainingslager der Nationalmannschaft positiv getestet worden war, lieferte ihr Test am Sonntag ein negatives Ergebnis.

Kurioses Test-Ergebnis bei der Frauenfußball-Nationalmannschaft: Noch am Samstag war Felicitas Rauch vom VfL Wolfsburg im Trainingslager des DFB-Teams positiv getestet worden. Am Sonntag hat ein weiterer PCR-Test aber das Gegenteil ergeben. Ruchs Testergebnis war da negativ - wie beim gesamten Team. Das teilte der DFB am Montag via Twitter mit.

Anzeige

Neben Rauch mussten sich auch ihre VfL-Mannschaftskolleginnen Sara Doorsoun, Svenja Huth und Lena Oberdorf (alle mit negativen Tests am Sonntag) im DFB-Quartier in Quarantäne begeben. Die Spielerinnen wurden vom Gesundheitsamt Offenbach als Kontaktpersonen der Kategorie 1 eingestuft. Das VfL-Quartett ist aber mittlerweile einzeln aus dem Mannschaftshotel abgereist. Das weitere Vorgehen werde mit den nun zuständigen Gesundheitsämtern abgestimmt, heißt es vonseiten des DFB weiter.

Ursprünglich war durch den positiven Corona-Test von Rauch klar, dass sie dem VfL beim Heimspiel in der Liga gegen den SC Freiburg am 18. April fehlen wird. Ob sie mit dem negativen Befund vielleicht doch spielen darf, ist noch nicht klar.